Titel: aufsteigend absteigend Autor: aufsteigend absteigend
  pro Seite
Geralf Gemser, Norbert Haase und Bert Pampel

›Was dann losging, war ungeheuerlich …‹ Frühe Konzentrationslager in Sachsen 1933–1937

Gedenkstättenrundbrief 141 S. 26-30

Eine Wanderausstellung der Stiftung Sächsische Gedenkstätten

Yariv Lapid, Christian Angerer, Maria Ecker

„Was hat es mit mir zu tun?"

Gedenkstättenrundbrief 162 (8/2011) S. 40-45

Grundsätzliche Überlegungen

»… das KZ als Ort? Ortschaft, Landschaft, landscape, seascape – das Wort Zeitschaft sollte es geben, um zu vermitteln, was ein Ort in der Zeit ist, zu einer gewissen Zeit, weder vorher noch nachher. Heute verschweigen sie oft ebenso viel, wie sie vermitteln.« (Ruth...

Uta George

„Vom Wert des Menschen“

Gedenkstättenrundbrief 113 S. 10-16

Eine Ausstellung zur Geschichte der Heil- und Pflegeanstalt Gießen von 1911 bis 1945

Alexander Schmidt

„Nürnberg" im Museum – das Memorium Nürnberger Prozesse

Gedenkstättenrundbrief 162 (8/2011) S. 30-35

Am 21. November 2010 wurde unter prominenter internationaler Beteiligung die neue Dauerausstellung »Memorium Nürnberger Prozesse« im Nürnberger Justizgebäude eröffnet.1 Damit hat es vom Beginn der Prozesse 1945 an immerhin 65 Jahre gedauert, bis über dieses welthistorische Ereignis auch vor Ort in...

Christine Fischer-Defoy

„Gute Geschäfte – Kunsthandel in Berlin 1933–1945" - Eine Ausstellung des aktiven Museums im Centrum Judaicum

Gedenkstättenrundbrief 162 (8/2011) S. 10-15

Von April bis Juli 2011 zeigte das Aktive Museum Faschismus und Widerstand in Berlin eine Ausstellung über die Geschichte des Berliner Kunsthandels während der NS-Zeit. Der Titel »Gute Geschäfte« verweist dabei auf die Ambivalenz der Thematik. Als »gute Geschäfte« gelten noch immer Läden mit einem...

Wolfgang Meseth

„Beruf Gedenkstättenpädagoge/-pädagogin" zwischen Qualitätsmerkmalen und Standardisierung

Gedenkstättenrundbrief 160 S. 3-10

Überlegungen zu Professionalität und Professions-wissen von Gedenkstättenpädagogen und -Pädagoginnen

Frank Weber

»…es geschah am helllichten Tag!«

Gedenkstättenrundbrief 104 S. 34-37

Die Deportation der badischen, pfälzischen und saarländischen Juden nach Frankreich in das Lager Gurs

Andrea Genest

»… und was machen wir jetzt mit dem Lager?«

Gedenkstättenrundbrief 165 (4/2012) S. 44-45

MÖGLICHKEITEN DER ARBEIT UND DES ENGAGEMENTS AN GEDENKSTÄTTEN – TAGUNG ZUM 20-JÄHRIGEN BESTEHEN DES VEREINS DOKUMENTATIONS- UND GEDENKSTÄTTE SANDBOSTEL, BREMERVÖRDE, 13.–15. JANUAR 2012

Heidi Behrens, Paul Ciupke, Norbert Reichling

»… und im Nachhinein ist man überrascht, wie viele Leute sich das auf die Fahnen schreiben und sagen, ich habe es gemacht.«

Gedenkstättenrundbrief Nr. 171 (09/2013) S. 3-18

AKTEURSPERSPEKTIVEN AUF DIE ETABLIERUNG UND ARBEIT VON GEDENKSTÄTTEN IN NORDRHEIN-WESTFALEN

Günter Morsch

»… Eine umfassende Neubewertung der Europäischen Geschichte«?

Gedenkstättenrundbrief 157 S. 3-14

Entwicklungen, Tendenzen und Probleme
einer Erinnerungskultur in Europa [1]

Treffer 1 bis 10 von 1140

Suche


Alle
Titel
Autor
Inhalt
Rundbriefnummer
Modell Neubau Topographie des Terrors

Gedenkstättenrundbrief abonnieren