27. September 2017

Abteilungsleiter/in Gedenkkultur und Bildung

Rubrik: Stellenangebot
Volksbund Dt. Kriegsgräberfürsorge

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. ist eine international anerkannte gemeinnützige Organisation, die im Auftrag der Bundesregierung die auf völkerrechtlichen Verträgen basierende sowie gesellschaftspolitisch relevante Aufgabe der Kriegsgräberfürsorge im Ausland wahrnimmt, einen Beitrag zur nationalen und europäischen Gedenkkultur leistet und mit eigenen Jugendbegegnungs- und Bildungsstätten sowie externen Bildungseinrichtungen und Organisationen politische Bildung zur Aufarbeitung der beiden großen Kriege des letzten Jahrhunderts betreibt.

Für die ab sofort zu besetzende Stelle in unserer Bundesgeschäftsstelle in Kassel suchen wir eine/n

Abteilungsleiter/in
Gedenkkultur und Bildung

Ihre Aufgaben:

Leitung der Abteilung, einschließlich der unterstellten und angegliederten Organisationseinheiten
Lenkung und Koordinierung der Verankerung des Volksbundes als erinnerungskultureller Akteur in der Bildungs- und Gedenkstättenlandschaft durch gezielte und intensive Netzwerk- und Lobbyarbeit
Entwicklung von Strategien sowie konzeptionellen Grundlagen und Schaffen der Voraussetzungen für den ganzheitlichen Ausbau der Gedenk- und Bildungsarbeit des Verbandes im Rahmen der nationalen und europäischen Erinnerungs- und Gedenkkultur
Entwicklung und Umsetzung von Strategien und Konzeptionen zur effektiven Gewinnung von Partnern und Multiplikatoren auf Bundes- und Europaebene für die nationale und europäische Zusammenarbeit
Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zur Gewinnung und Betreuung von Zielgruppen für den generationsübergreifenden Bildungsbereich des Volksbundes im Rahmen der nationalen und europäischen Erinnerungs- und Gedenkkultur
Erarbeitung, Weiterentwicklung und Umsetzung der pädagogischen Grundlagen und von Konzepten für die Bereiche der Jugendarbeit des Verbandes, einschließlich der zentralen Koordination und Unterstützung
Planung und Durchführung von gedenkkulturellen Veranstaltungen und Sondervorhaben auf Verbandsebene im In- und Ausland in Zusammenarbeit mit den Landesverbänden und den Länderbeauftragten des Volksbundes
Unterstützung bei der „Strategischen Öffentlichkeitsarbeit“ und Entwicklung von Vorschlägen und Beiträgen zu den Jahreszielen mit operativen Teilstrategien
Mitarbeit an der Weiterentwicklung des Volksbundes

Ihr Profil:

Sozial- oder geisteswissenschaftliches Studium mit Masterabschluss oder vergleichbarem Hochschulabschluss
Strategische und bildungspolitische Kompetenz
Fundierte geschichtswissenschaftliche Kenntnisse (im Besonderen in Neuerer Geschichte)
Einschlägige Berufserfahrung
Führungs- und Medienkompetenz
Serviceorientiertes Berufsverständnis
Kreativität, analytisch-konzeptionelles Denken und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
Organisations- und Verhandlungsgeschick
Kenntnisse des Betriebs- und Organisationswesens
Grundkenntnisse des Finanz- und Buchungswesens
Gute Sprachkenntnisse in Englisch, weitere Sprachen wünschenswert
Beherrschen der gängigen EDV-Software (MS Office und Lotus Notes)
Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, auch an Wochenenden
Bereitschaft zu erhöhter Reisetätigkeit
Führerschein Klasse B

Grundvoraussetzung ist die Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und der friedensfördernden Idee des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 15

Ihre qualifizierte schriftliche Bewerbung wird bis zum 6. August 2017 erbeten an:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.,
Abteilung Verwaltung, Referat Personal und Recht
Werner-Hilpert-Str. 2, 34117 Kassel

Kassel, 5. Juli 2017
V-P/Su

Kontakt

Abteilung Verwaltung/Personal
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge / Werner-Hilpert-Str. 2 / 34117 Kassel
personal@volksbund.de