1. Mai 2018

Bibliothekar/in

Rubrik: Stellenangebot
Das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma ist ein Ort der Begegnung und des Dialogs mitten in der Heidelberger Altstadt. Neben vielfältigen kulturellen und politischen Veranstaltungsreihen mit Vorträgen, Ausstellungen, Filmvorführungen, Konzerten und Exkursionen ist das Zentrum ein Ort des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus und beherbergt die weltweit einzigartige Dauerausstellung zum Holocaust an den Sinti und Roma und die deutschlandweit einmalige Mediothek zur Geschichte der Minderheit.

Das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma zum 1. Juli 2018 einen Bibliothekar (m/w)
zunächst befristet auf ein Jahr in Vollzeit.

Ihr Aufgabengebiet:
• Recherche nach und Bestellung von Neueingängen
• Katalogisierung der Bestände
• Alle mit dem Verleih anfallenden Tätigkeiten
• Pflege und Erhalt des Bestandes
• Kooperation mit der Universitätsbibliothek Heidelberg und anderen wissenschaftlichen Bibliotheken
• Verwaltung des Einzeletats der Bibliothek
• Verwaltung der Publikationen des Dokumentationszentrums
• Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstättenbibliotheken (AGGB)
• Erweiterung und Verwaltung des Musik-/ Tonarchivs
• Erweiterung und Verwaltung der Mediothek
• Pflege und Verwaltung des Presse- und Bildarchivs

Ihr Profil:
• Abgeschlossenes Studium des Bibliotheks-, Archiv-, Informations- und Dokumentationswesen
• Sehr gute Kenntnisse der Geschichte der Minderheit, insbesondere in der Zeit des Nationalsozialismus und der Nachkriegszeit
• Sehr gute Kenntnisse der Antiziganismusforschung
• Einschlägige Erfahrung in der Bibliotheks- und Archivarbeit
• Wünschenswert – Kenntnisse der Bibliothekssoftware Allegro-C
• Ausgeprägte EDV-Kenntnisse
• Eigenverantwortlicher Arbeitsstil
• Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten

Unser Angebot:
Wir bieten eine Vergütung in Anlehnung an TVöD 9 mit 13 Monatsentgelten und die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets. Daneben bieten wir Gleitzeit, berufliche Sicherheit sowie ein vielfältiges Arbeitsumfeld und bereichernde interkulturelle Erfahrungen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail mit den üblichen Unterlagen bis zum 29.04.2018 an das Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma zu Händen von Frau Weinbender.
E-Mail: verwaltung@sintiundroma.de

Informationen über die Tätigkeit des Zentrums finden Sie unter www.sintiundroma.de.