9. Juni 2017

Pädagogische/n Mitarbeiter/in

Rubrik: Stellenangebot
Stiftung Brandenburgische GedenkstättenMahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten sucht für die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück in 16798 Fürstenberg zum 01.08.2017, vergütet mit der Entgeltgruppe 11 TV-L, vorerst befristet auf 2 Jahre eine/n

 

Pädagogische/n Mitarbeiter/in

 

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 28,5 Stunden.

 

Aufgaben:

 

-          Konzeptionierung und Organisation zielgruppenorientierter Seminare, Projekttage, Workshops, Tagungen, Konferenzen, usw. als Ergebnis themenbezogener Recherchen und der Verarbeitung eigener Rechercheergebnisse unter Anwendung pädagogisch-didaktischen Fachwissens und Erfahrungswerte und durch Akquise und Pflege universitärer und außeruniversitärer Partner zum Zweck der Zusammenarbeit an Bildungsprojekten.

 

-        Veranlassung von Ausschreibungen, die Auswahl geeigneter Geschäftspartner und studentischer Hilfskräfte, deren Aus- und spätere Weiterbildung sowie die Koordinierung im Einsatz.

 

-     Führen von Interviews mit Zeitzeugen im Rahmen der Forschung, Vorbereitung entspr. Interviews für Dritte, Vorbereitung zur Transkription (Inhaltsangabe etc.), Betreuung und Begleitung von Zeitzeugen und Vertretern von Opferverbänden, Kontaktpflege zu Opferverbänden und Gedenkstätten

 

 

Anforderungen:

 

-   Pädagogische Fachhochschulausbildung oder vergleichbare pädagogische Qualifikation sowie idealerweise eine akademische Bildung im Bereich Neuere Geschichte

 

- Berufserfahrung in außerschulischer Bildungsarbeit (bevorzugt Gedenkstättenpädagogik im Bereich der NS-Geschichte) sowie Erfahrungen mit Team- und Projektarbeit

 

-   sehr gute Kenntnisse der NS-Geschichte, Nachkriegsgeschichte und der Geschichte KZ Ravensbrück

 

-       sehr gute Kenntnisse mindestens einer Fremdsprache (vorzugsweise englisch) sowie Erfahrung im Umgang mit Standard-Office-Software und Internet

-         Bereitschaft zur Arbeit an Sonn- und Feiertagen

Die Stiftung zählt zum öffentlichen Dienst. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Vorstellungskosten können leider nicht erstattet werden. Bewerbungsunterlagen können wir nur mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag zurück senden, andernfalls werden sie bis zu 3 Monaten nach Besetzung der Stelle aufbewahrt und anschließend nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes vernichtet.

 

Ihre aussagefähigen Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 09.06.2017 (Poststempel) an die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten, Personalreferat, Stichwort: Pädagogische/r Mitarbeiter/in MuGRa, Heinrich-Grüber-Platz, 16515 Oranienburg. Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungen per E-Mail nicht berücksichtigt werden können. Für Fragen zur Ausschreibung stehen wir Ihnen unter der Rufnummer 03301/8109-12 zur Verfügung. Nähere Informationen zur Stiftung und Gedenkstätte sind möglich unter www.stiftung-bg.de, www.ravensbrueck.de.