13. November 2017

Referentin/Referenten für Freiwilligenarbeit

Rubrik: Stellenangebot

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V. (ASF) organisiert Freiwilligendienste und Begegnungspro-gramme in Europa, Israel und in den USA. Die Auseinandersetzung mit den Verbrechen des Nationalsozialismus ist seit 1958 Motiv und Verpflichtung für ASF. Freiwillige begegnen unterstützend gberle-benden der NS-Verfolgung, Menschen mit Behinderungen sowie sozial Benachteiligten und engagie-ren sich in Gedenkstätten und Organisationen gegen Antisemitismus, Rassismus und Rechtsextremismus.

 

Wir suchen zum 1.3.2018 eine/n

 

Referentin/Referenten für Freiwilligenarbeit

 

Israel / GB / Freiwilligenseminare (31 Std / Woche)

 

Aufgaben

 

•        Leitung der Länderarbeit von ASF in Israel und Großbritannien: Personalführung der Auslandskolleg*innen; konzeptionelle Beratung bei der Entwicklung der Freiwilligen-und Begegnungsprogramme, Fundraising und Controlling der Länderbudgets; Personal-führung von studentischen Mitarbeiter*innen in Berlin

 

•        Beratende und koordinierende Begleitung der Arbeit des Bildungs- und Begegnungshau-ses Beit Ben-Yehuda in Jerusalem

 

•        Vorbereitung und Leitung eines 9-tägigen Ausreiseseminars für ca. 130 Freiwillige

•        Antragstellung und Nachweislegung öffentlicher und kirchlicher Mittel

 

Voraussetzungen

•        Einschlägiges Studium und mehrjährige Berufserfahrung

•        Fundierte Erfahrungen in der Personalführung und Büro-Organisation

•        Vertiefte Kenntnisse der Geschichten und Gesellschaften Israels und Großbritanniens

•        Vertiefte Kenntnisse der Debatten zum israelisch-palästinensischen Konflikt

•        Vertiefte Kenntnisse des christlich-jüdischen Dialogs

•        Vertiefte Kenntnisse der Arbeit gegen Antisemitismus

 

•        Fundierte Erfahrungen in der Konzeption und Leitung von Bildungsprogrammen und Seminaren

 

•        Kenntnisse der historisch-politischen Bildungsarbeit, insbesondere zur Wirkungsge-schichte des Nationalsozialismus

 

•        Kenntnisse internationaler Begegnungs- und Freiwilligenprogramme

•        Begeisterung für die Themen und Programme von ASF

•        Uohe Belastbarkeit und Selbständigkeit, gutes Zeitmanagement

•        Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten mit längeren Reisetätigkeiten

•        Freude an der Mitarbeit und dem Austausch in einem erfahrenen internationalen Team

•        Sehr gute Englisch-Kenntnisse, Uebräisch-Kenntnisse

 

Dienstsitz ist Berlin. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVÖD-Entgeltgruppe 11.

 

Die Stelle ist unbefristet und wird sich voraussichtlich 2019 erweitern.

 

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per E-Mail (max. 5 MB) in einer PDF-Datei bis zum 15.11.2017 an stuewe@asf-ev.de. Wir öffnen keine anderen Formate oder Anhänge. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 6.12.2017 in Berlin statt.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stellenausschreibung (pdf)