2. April 2017

Sachbearbeiter/in (50%)

Rubrik: Stellenangebot
Gedenkstätten Gestapokeller und Augustaschacht e.V.

Die Gedenkstätten Gestapokeller und Augustaschacht e.V. ist ein bürgerschaftlicher Verein, der die beiden Gedenkstätten Gestapokeller und Augustaschacht trägt. Die Gedenkstätte Gestapokeller im ehemaligen Dienstsitz der Geheimen Staatspolizei im Zentrum von Osnabrück und die Gedenkstätte Augustaschacht auf dem Gelände des früheren Arbeitserziehungslagers Ohrbeck in Hasbergen sind eng miteinander verbundene Erinnerungsorte in der NS-Geschichte.

 

Für diese beiden Gedenkstätten soll eine neue Dauerausstellung, bestehend aus zwei Teilausstellungen, erarbeitet werden. Durch diese Dauerausstellung soll die Tätigkeit und Rolle der Gestapo Osnabrück während des NS-Regimes unter besonderer Berücksichtigung der Geschichte der Zwangsarbeit und ihres eigenen Arbeitserziehungslagers vermittelt und räumlich erfahrbar werden.

 

Für die administrative Abwicklung des Projektes suchen wir unter Vorbehalt der noch ausstehenden Zuwendungsbewilligung zum 01. Juni 2017 eine/n

                                                                                     

 

Sachbearbeiter/in (50%)

                                                 

 

Ihre Aufgaben:

·         Erstellung einer Projektdatenbank zur systematischen Erfassung der in der Recherchephase hinzukommenden Dokumente, Fotos, Medien und dreidimensionalen Exponate

·         Bewirtschaftung, Abrechnung und Kontrolle der Projektmittel

·         Erstellung von Zwischen- und Verwendungsnachweisen

·         Unterstützung der Projektleitung bei der Öffentlichkeitsarbeit

·         Protokollführung bei den Sitzungen des Teams und des wissenschaftlichen Beirates

·         Allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten für das Projekt

 

 

Ihr Profil:

·         Abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder im Bereich Büro, Verwaltung und Organisation oder vergleichbare Qualifikation

·         Erfahrung in der Projektbuchhaltung und im Zuwendungsrecht

·         Beherrschung der deutschen Sprache

·         Kenntnisse im Umgang mit EDV Systemen und Software

·         Teamfähigkeit und Bereitschaft zur intensiven internen Kooperation

·         Interesse an der Gedenkstättenarbeit

 

 

Die Stelle ist befristet bis zum 30.11.2020. Die Vergütung erfolgt analog zu TV-L E 8. Die Vorstellungsgespräche finden in der ersten Maihälfte statt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte richten Sie diese bis zum 02. April 2017 möglichst per Email an Michael.gander@augustaschacht.de oder postalisch an:

           

Gedenkstätten Gestapokeller und Augustaschacht e.V.

Dr. Michael Gander

Zur Hüggelschlucht 4

49205 Hasbergen

 

Eine Rücksendung von Unterlagen kann nur mit ausreichend frankierten und adressierten Umschlägen erfolgen.