12. Februar 2017

Studentische Hilfskraft

Rubrik: Stellenangebot
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Das Studienzentrum der KZ-Gedenkstätte Neuengamme

sucht eine Studentische Hilfskraft

ab 1. März 2017 für zwei Jahre

 

Teilzeit, Gehalt: 9,71 Euro/Stunde, 16-20 Stunden pro Woche

 

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme erinnert am historischen Ort an die über 100 000 Opfer des größten Konzentrationslagers in Nordwestdeutschland. Das Studienzentrum ist als Teil der Abteilung „Bildung und Studienzentrum“ zuständig für Tagungen, Seminare, Fortbildungen, wissenschaftliche Vortragsreihen und die jährlichen Gedenkfeiern. Zudem gibt das Studienzentrum Publikationen der Gedenkstätte heraus und fördert die nationale und internationale Vernetzung durch Austausch- und Begegnungsprogramme sowie Drittmittelprojekte in Kooperation mit schulischen und außerschulischen Trägern und wissenschaftlichen Einrichtungen.

 

Tätigkeiten

·         Organisatorische Unterstützung bei Veranstaltungen (z.B. Anmeldungen bearbeiten, Veranstaltungs-ankündigungen erstellen, Veranstaltungslogistik, buchen von Catering und Hotelübernachtungen, Seminarunterlagen bearbeiten,Kontakte zu ReferentInnen und KooperationspartnerInnen)

·         Mitarbeit bei der Betreuung und Weiterentwicklung des Studientagsprogramms für Erwachsene, bei Tagungsprojekten sowie Fortbildungsangeboten für MultiplikatorInnen.

·         Unterstützung bei Drittmittelprojekten

·         Inhaltliche Recherchen

·         Arbeit im Team

 

Voraussetzungen:

·         mindestens noch zwei Jahre Studierendenstatus (Bachelor oder Master)
(und bisher keine Anstellung als SHK bei der Stadt Hamburg)

·         Erststudium der Geschichte, Pädagogik, Politologie, Soziologie, Kulturwissenschaften oder vergleichbar

·         Kenntnisse der Geschichte des Nationalsozialismus, Interesse an Gedenkstättenarbeit

·         Erste Erfahrungen in der Bildungsarbeit und in der Organisation von Projektarbeit

·         Gute Englischkenntnisse, Kenntnisse einer weiteren modernen Fremdsprache sind erwünscht

·         Einschlägige Kenntnis gängiger PC-Anwendungsprogramme, Grafikkenntnisse sind erwünscht

·         Bereitschaft, an mindestens zwei Tagen pro Woche vor Ort zu sein und teilweise auch am Wochenende zu arbeiten

 

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben richten Sie bitte bis zum 12. Februar 2017 per E-Mail an:

 

Dr. Oliver von Wrochem

Leitung Bildung und Studienzentrum

KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Jean-Dolidier-Weg 75, 21039 Hamburg

Oliver.vonWrochem@kb.hamburg.de, telefonisch unter 040/428 131 515