Veranstaltungen

7. Mai 2018 - 9. Mai 2018
Tagung / Seminar / Workshop

„Demokratische Anfänge – Weimar 1919 und Bonn 1945“

Programm:

„Demokratische Anfänge –  Weimar 1919 und Bonn 1945“

vom 07. bis 09. Mai 2018, Kurs-Nr. 6.104

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

„Bonn ist nicht Weimar“, so der zumindest in Fachkreisen berühmt gewordene Titel eines Werkes des schweizerischen Journalisten Fritz René Allemann. Vor dem Hintergrund dieser plakativen und offenkundigen Aussage untersuchte Allemann die Unterschiede der beiden deutschen Demokratien in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. 1919 und 1945 – die Anfangsjahre der Weimarer Republik und der Bundesrepublik Deutschland waren bewegte Zeiten, in denen die Grundsteine für die Folgejahre gelegt wurden: die Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus auf der einen und die Erfolgsgeschichte der Bundesrepublik auf der anderen Seite. Die demokratischen Anfänge entwickelten sich somit in gänzlich unterschiedliche Richtungen. Diesem Thema widmet sich auch das Seminar. Die Anfänge der Bundesrepublik sollen dabei in der heutigen Bundes- und ehemaligen Hauptstadt Bonn im Rahmen einer Exkursion dargelegt werden, bei welcher wir u.a. auch die Villa Hammerschmidt besuchen.

 

Unsere Referenten bearbeiten mit Ihnen folgende Themen:

 

 

Vor 100 Jahren: Die Demokratie der Anfangsjahre der Weimarer Republik

    Josef Zolk, Historiker, Bürgermeister a. D. der Verbandsgemeinde Flammersfeld

 

    Bonn ist nicht Weimar“ – Zwei Demokratien im Vergleich

    Josef Zolk

 

    Exkursionstag:

    Auf den Spuren der Bonner-Demokratie: Zu Fuß durch das ehemalige Regierungsviertel mit Besuch der Villa Hammerschmidt

    Jonas vom Stein, Historiker und Theologe, Wermelskirchen sowie Gästeführer der Stadt Bonn

 

    Die Anfangsjahre der Bonner Republik in der musealen Aufarbeitung  

    Führung im Haus der Geschichte

 

 

     Änderungen im Programmablauf vorbehalten!                         

    =====================================

Seminarzeiten:

Beginn: Montag, 07. Mai 2018, 14:00 Uhr / Ende: Mittwoch, 09. Mai 2018, 14:00 Uhr

Tagungsgebühr:
140,00 Euro (inkl. Übernachtung im Doppelzimmer, Vollverpflegung und Lehrmaterial, davon ein Drittel Institutionsbeitrag).
Der EZ-Zuschlag beträgt 16,00 Euro pro Nacht.

=========================================

 

Bitte beachten Sie: Studenten (bis 30 Jahre), Auszubildende und ALG II-Bezieher erhalten nach Vorlage der jeweiligen Bescheinigung 50 % Rabatt auf die Tagungsgebühr. Bildungsurlaub kann zu diesen Seminaren beantragt werden. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Seminarprogramm, das Sie hier finden. Bitte geben Sie diese Information auch in Ihrem Umfeld weiter.

Zur Anmeldung können Sie das Anmeldeformular auf unserer Website nutzen. Selbstverständlich können Sie sich auch schriftlich, per Fax oder E-Mail anmelden.

Ort:

Johannes-Albers-Allee 3, 53639 Königswinter

Veranstalter:

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter