Veranstaltungen

20. Juli 2017 , 19:00 Uhr
Präsentation

Widerstand im Nationalsozialismus - Ein Audioguide-Projekt

Programm:

Nur wenige Menschen leisteten Widerstand gegen das NS-Regime. Diese Wenigen kamen jedoch aus allen gesellschaftlichen Schichten und politischen Lagern. Die Aktionen reichten vom Drucken von Flugblättern, Abhören und Verbreiten von Informationen ausländischer Rundfunksender, Verweigerung des Kriegsdienstes, Hilfe für Verfolgte bis zum politischen Widerstand, der auf den Sturz des NS-Regimes zielte.

Mit Unterstützung des Bayerischen Rundfunks, der Stiftung Zuhören und des NS-Dokumentationszentrums München haben Schülerinnen und Schüler der Städtischen Berufsoberschule Wirtschaft und Verwaltung einen Audioguide entwickelt, der Widerstandsaktivitäten in München beispielhaft vorstellt und zu Orten des Widerstands führt. Die zehn Hörstücke befassen sich mit verschie­denen Formen des Widerstands in München und vermitteln die unterschiedlichen Motive und Ziele von einzelnen Personen und Gruppen.

An der Projektpräsentation nehmen die Kooperationspartner Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München, Bayerischer Rundfunk, Stiftung Zuhören sowie Schülerinnen und Schüler der BOS Wirtschaft und Verwaltung München teil.

Der neue Audioguide der Reihe „Münchner Zeitgeschichten“ ist kostenlos als Download verfügbar unter: www.ns-dokuzentrum-muenchen.de/muenchner-zeitgeschichten

Der Eintritt ist frei.Anmeldung unter: veranstaltungen.nsdoku@muenchen.de

Ort:

Veranstalter: