BÜCHER UND SCHERBEN: Drei Jüdische Autorinnen

Lesung
19. Februar 2024
19:00 - Uhr
Ort: Synagoge Herford, Komturstraße 21
Veranstalter: Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Herford e.V., Ev. Erwachsenenbildung und der Jüdischen Gemeinde Herford-Detmold

Die in Minden geborene und in Bielefeld aufgewachsene Josefa Metz (1871–1937), die Detmolderin Ruth Michaelis-Jena (1905–1989) und die Paderbornerin Jenny Aloni (1917– 1993) – drei unterschiedliche Lebenswege, drei unterschiedliche Lebenswerke, drei Gemeinsamkeiten:Sie stammten aus unserer Region, sie stammten aus jüdischen Familien, sie mussten sich mit der Verfolgung durch die National- sozialisten auseinandersetzen.

An diesem Abend wird von ihren Leben erzählt und aus ihren leider viel zu unbekannten Werken vorgelesen. Frank Meier-Barthel ist Historiker und Bildungsreferent der Evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreisverband Minden, Lübbecke, Herford und Vlotho.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen

Zum Seitenanfang