„Der Tod ist ständig unter uns“. Die Deportationen nach Riga und der Holocaust im deutsch besetzten Lettland

Ausstellungseröffnung
28. November 2023
19:00 - Uhr
Ort: Topographie des Terrors, Auditorium Niederkirchnerstraße 8, Berlin-Kreuzberg
Veranstalter: Topographie des Terrors

Begrüßung:

Dr. Andrea Riedle, Direktorin der Stiftung Topographie des Terrors

Grußworte:

I. E. Frau Alda Vanaga, Botschafterin der Republik Lettland in der Bundesrepublik Deutschland

Mareike Geipel, Stellvertretende Sonderbeauftragte des Auswärtigen Amts für Beziehungen zu jüdischen Organisationen, Antisemitismusfragen, internationale Angelegenheiten der Sinti und Roma und Holocaust-Erinnerung

Zur Ausstellung:

Prof. Dr. Oliver von Wrochem, Vorstand der Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen

Natascha Höhn, Dr. Franziska Jahn und Dr. Clemens Maier-Wolthausen, Kuratorenteam der Ausstellung

Anmeldung bis 24.11.23: veranstaltungen@topographie.de

Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie zu, dass die dort entstehenden Fotos für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden dürfen.

Ausstellung

Begleitprogramm zur Sonderausstellung

Weitere Informationen

Zum Seitenanfang