Michael Loebenstein, Filmdokumente der alliierten Streitkräfte aus den befreiten Konzentrationslagern und von anderen Verbrechensorten

Vortrag
26. September 2023
19:00 - Uhr
Ort: Zwieseler Str. 4, 10318 Berlin
Veranstalter: Museum Berlin-Karlshorst

Es gibt nur vereinzelt Bilder von der Ermordung der europäischen Jüdinnen und Juden. Unsere heutige Vorstellung vom Holocaust ist nachhaltig von den filmischen Dokumenten geprägt, die alliierte Streitkräfte in befreiten Konzentrationslagern sowie an anderen Stätten nationalsozialistischer Verbrechen angefertigt haben. Diese standen im Zentrum des Projekts "Visual History of the Holocaust: Rethinking Curation in the Digital Age". Michael Loebenstein stellt das Projekt vor, das vom Ludwig Boltzmann Institute for Digital History (Ludwig Boltzmann Gesellschaft) in enger Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Filmmuseum koordiniert wurde.

Michael Loebenstein ist Direktor des Österreichischen Filmmuseums in Wien

Für die Teilnahme an der Veranstaltungen melden Sie sich bitte an unter kontakt(at)museum-karlshorst.de 

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen