Die GedenkstättenÜbersicht

In der GedenkstättenÜbersicht werden über 300 Gedenk- und Dokumentationsstätten sowie Erinnerungsorte aufgeführt, die in Deutschland an historischen Orten über Verbrechen des NS-Regimes aufklären und der unterschiedlichen Gruppen von Opfern gedenken. Damit ist die GedenkstättenÜbersicht die umfassendste Übersicht über die deutsche Gedenkstättenlandschaft.

Ziel ist es, die individuellen Einrichtungen zu verorten, als auch regionale Schwerpunkte darzustellen. Die Gedenkstättenlandschaft in Deutschland ist dezentral angelegt, es gibt keine zentrale Institution. Dies zeigt sich schon beim ersten Blick auf die Karte.

Die Zuordnung zu historischen Verbrechenskomplexen steht bei der GedenkstättenÜbersicht im Vordergrund. Wir haben uns dazu entschieden, uns aufgrund der Übersichtlichkeit auf ein bis zwei Themenkomplexe zu beschränken. Natürlich werden an einigen Orten mehrere historische Verbrechenskomplexe aufgegriffen. Dies erfahren Sie spätestens beim Besuch der jeweils verlinkten Gedenkstättenwebsite.

Als zentrale Übersicht für Deutschland möchten wir auch über die internationale Gedenkstättenlandschaft informieren. Hier beschränken wir uns auf die wichtigsten Orte in Europa und der Welt.
Um die Übersicht zu wahren, haben wir davon abgesehen, alle Denkmäler und Stolpersteine aufzulisten. Hierfür gibt es eigene Übersichten, die wir hier gesondert auflisten.

 

Sie haben Anmerkungen, Fragen oder Hinweise zu einzelnen Gedenkstätten in der GedenkstättenÜbersicht?
Wir aktualisieren die GedenkstättenÜbersicht regelmäßig und freuen uns über Ihre Mithilfe. Schreiben Sie uns unter gedenkstaettenforum(at)topographie.de.
 

Zum Seitenanfang