Datum/Zeit: aufsteigend absteigend Titel: aufsteigend absteigend
  pro Seite
20. Januar 2022

Wannsee-Konferenz: Wie Bürokraten den Holocaust planten

Heute vor 80 Jahren trafen sich am Berliner Wannsee 15 führende Vertreter der NS-Bürokratie. Ihr Thema: die Organisation des systematischen Massenmords an Juden.

NDR
20. Januar 2022

Landtag leuchtet zum Gedenken an Holocaust-Opfer

Düsseldorf Am Landtag in Düsseldorf erinnert Ende Januar eine Licht-Installation an die Opfer des Nationalsozialismus. Diese basiert auf der Initiative „every name counts“ und wurde von Klaus Gendrung produziert.

RP Online
20. Januar 2022

27. Januar: Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Oberbürgermeister Dirk Hilbert nimmt an Gedenkfeier am Münchner Platz teil.

Dresden
20. Januar 2022

Die Narben einer dunklen Zeit

Die Gedenkstätte empfiehlt den Film "Die unheilvolle Narbe" zum Gedenktag an die NS-Opfer.

Rhein-Neckar-Zeitung
20. Januar 2022

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01.2022 im Stadtmuseum Memmingen

Gemeinsam gegen das Vergessen: am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau befreit, heute gedenken wir an diesem Tag der zahlreichen Opfer des Nationalsozialismus.

new-facts.de
20. Januar 2022

Wie kann man an das KZ-Außenlager in Kempten erinnern?

Kempten – Die Bedeutung der KZ-Außenlager ist viel größer als deren Wahrnehmung und das Interesse daran. Das betonte Historiker Dr. Jascha März beim Bewegten Donnerstag mehrfach.

Merkur.de
20. Januar 2022

Ausstellung in VHS: Wie war der Holocaust möglich?

Rund um den internationalen Gedenktag am 27. Januar, an dem an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert wird, gibt es in Trier eine Reihe von Angeboten, die vom Stadtrat unterstützt werden. Eines ist die Wanderausstellung „Einige waren Nachbarn: Täterschaft, Mitläufertum und Widerstand während des Holocaust“. Die Ausstellung untersucht eine ganz besondere Fragestellung.

5vier.de
20. Januar 2022

Aufbau der neuen Dauerausstellung am Obersalzberg beginnt

Nach Verzögerungen und deutlich gestiegenen Kosten ist das neue Dokumentationszentrum am Obersalzberg bezugsfertig. In die Dauerausstellung wurden neueste Forschungsergebnisse eingearbeitet. Eine Rolle spielen nun auch NS-Verfolgte aus der Region.

BR24
20. Januar 2022

Mit Israel gegen Holocaust-Leugnung

Die deutsche Botschafterin in Israel und ihr israelischer Kollege in Berlin wollen eine UN-Resolution gegen Holocaust-Leugnung einbringen.

Tagesschau
20. Januar 2022

Zentralrat für mehr Aufklärung in Schulen über den Holocaust

Berlin. Zum 80. Jahrestag der Wannseekonferenz fordert der Zentralrat der Juden mehr Aufklärung junger Leute über die Verbrechen der Nationalsozialisten.

Zeit
20. Januar 2022

Zeitzeugin spricht über den Holocaust

Kamp-Lintfort. Die 86-jährige Zeitzeugin Eva Weyl schilderte im Online-Format der Jahrgangsstufe 12 des Georg-Foster-Gymnasiums, wie sie die Zeit des Nationalsozialismus in Vernichtungslagern und die Nachkriegszeit erlebt hat. Warum Zeitzeugen eine so wichtige Rolle übernehmen.

RP Online
20. Januar 2022

Hamburg unterstützt Schul-Aktion gegen Antisemitismus

#AnneFrankTag2022 – Kinder und Jugendliche beschäftigten sich mit dem Schicksal Anne Franks.

hamburg.de
20. Januar 2022

Verlagshaus in Delmenhorst mit Nazi-Symbolen beschmiert

In Delmenhorst ist ein Verlagshaus Ziel einer mutmaßlich politisch motivierten Farb-Attacke geworden. Die Täter haben mehrere Hakenkreuze an das Gebäude geschmiert.

t-online
19. Januar 2022

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus mit Inge Auerbacher

Der Bundestag gedenkt am Donnerstag, 27. Januar 2022, in einer Sonderveranstaltung der Opfer des Nationalsozialismus. Anlass ist der 77. Jahrestag der Befreiung des deutschen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz durch sowjetische Truppen am 27. Januar 1945.

Bundestag
19. Januar 2022

Einladung zum Holocaust-Gedenktag

Radolfzell. Die Junge Union Konstanz und die CDU Radolfzell laden am 27. Januar anlässlich des 77. Jahrestages der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau zu einer Gedenkveranstaltung ein.

Wochenblatt.net
19. Januar 2022

Herne gedenkt der Shoah-Opfer mit Gebeten am Mahnmal

Herne gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus – wegen Corona allerdings im kleinen Rahmen. Wie der Gedenktag am 27. Januar ablaufen soll.

WAZ
19. Januar 2022

Zum Holocaust-Gedenktag: ORF-Premiere für Georg Ransmayrs „Menschen & Mächte“-Doku „Die drei Gerechten“

Wien. Die neue „Menschen & Mächte“-Dokumentation „Die drei Gerechten“, die ORF 2 zum Holocaust-Gedenktag am 27. Jänner zeigt, erzählt davon, wie drei Wiener, die anfangs den Nationalsozialismus mitgetragen haben, zu entschlossenen Nazi-Gegnern werden.

ORF
19. Januar 2022

80 Jahre Wannsee-Konferenz: Der Weg zur "Endlösung"

Der Historiker Norbert Frei über die Konferenz, bei der die Organisation des Holocaust durch die Nationalsozialisten geplant wurde.

NDR
19. Januar 2022

Professor Michael Brenner zum 80. Jahrestag der Wannseekonferenz: "Gefühlskälte und Gehorsam"

Der Holocaust ist ein aufgrund der Dimension einzigartiges Verbrechen – die Architekten trafen sich vor 80 Jahren in einer Villa am Wannsee. Was der Historiker Professor Michael Brenner sagt.

Abendzeitung
19. Januar 2022

Krematorium des KZ Melk: Der lange Weg zum Denkmal

Die Stadt und das Land wollten das ehemalige Krematorium des KZ Melk abreißen. So wurde das Gebäude gerettet.

NÖN
Treffer 1 bis 20 von 36

Newsarchiv


Alle
Titel
Inhalt
Publikation

Datum

Tag
Monat
Jahr

Zeitraumsuche

Monat   Jahr
-
Monat   Jahr