Datum/Zeit: aufsteigend absteigend Titel: aufsteigend absteigend
  pro Seite
16. August 2019

KZ-Gedenkstätte Mauthausen zeigt Open-Air-Filmretrospektive

Vier Spielfilme stehen auf dem Programm, die allesamt von dem Zeithistoriker Frank Stern sowie einer Diskussion begleitet werden. Der Eintritt ist frei.

DiePresse.com
14. August 2019

Marion und Tony Lee Bruce besuchen Grevenbroich: Auf Spurensuche in der Heimat der Vorfahren

Die Nachkommen der Familie Katz aus Grevenbroich waren auf Spurensuche in der Heimat ihrer Vorfahren. Das Besondere: Die beiden Briten werden in Zukunft wieder deutsche Staatsbürger sein.

NGZ Online
14. August 2019

Martin Gauger: Kein Treueeid auf Adolf Hitler

Der Wuppertaler Jurist verweigerte den Kriegsdienst und wurde 1941 ermordet.

Westdeutsche Zeitung
16. August 2019

Müller bezeichnet antisemitische Angriffe als «unerträglich»

Einen Tag nach einer Attacke auf einen jüdischen Mann in Charlottenburg verurteilte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller die Tat.

Berlin.de
15. August 2019

Polnische Hitler-Verehrer

Die neonazistische Gruppierung „Stolz und Modernität“ in Polen wurde im August gerichtlich verboten.

blick nach rechts
15. August 2019

Probleme einer linken DDR-Kritik: „…..vertuscht oder bagatellisiert wurde die Shoa nicht“?

Vor einigen Wochen erschien im Deutschland-Archiv ein Artikel des Historikers Alexander Walther aus Jena.[1] Sein Thema ist die Frage, in welcher Weise die DDR mit Shoa und Zivilisationsbruch umging. Alexander Walther behauptet, die Shoa sei in der DDR nicht vertuscht oder bagatellisiert worden. Sein Artikel offenbart viele Probleme einer linken wissenschaftlichen und publizistischen DDR-Kritik.

BellTower News
14. August 2019

Rechtsextreme begehen im ersten Halbjahr 2019 mehr als 8600 Straftaten

Die Bundesregierung meldet für Januar bis Juni viele rechte Delikte. Tendenz steigend.

Der Tagesspiegel
16. August 2019

Thälmann vor Gedenken geschützt

Stadt Weimar und Stiftung Buchenwald lassen Kundgebung mit der MLPD nicht zu

neues deutschland
14. August 2019

Verfassungsschutz NRW nimmt rechte „Bürgerwehren“ ins Visier

Rechte geben sich in Essen, Düsseldorf und Köln als „besorgte Bürger“ aus. Mit „Trauermärschen“ und Alltagshilfe wollen sie die Mitte erreichen.

WAZ
15. August 2019

Warschau: »Sechs Millionen Polen«

Die offizielle Geschichtspolitik rückt die christlichen NS‐Opfer ins Zentrum

Jüdische Allgemeine
14. August 2019

Was ist eigentlich rechtsradikal an der AfD?

Bisher wird die AfD in der Regel als „rechtspopulistisch“ beschrieben. Aber greift diese Beschreibung noch? Die neue Broschüre „Demokratie in Gefahr. Handlungsempfehlungen zum Umgang mit der AfD“ der Amadeu Antonio Stiftung beschreibt sie als rechtsradikal.

BellTower News
14. August 2019

Wie Doris von Sayn-Wittgenstein sich selbst entlarvt

AfD-Politikerin von Sayn-Wittgenstein hat Ärger mit ihrer Partei wegen der Gedenkstätte in Guthmannshausen. Ihre Haltung ist widersprüchlich.

Frankfurter Rundschau
16. August 2019

«Das Unwort» - ZDF-Film über Antisemitismus unter Jugendlichen

Prominent besetzt, geht es in der Drama-Komödie um Judenfeindlichkeit in Schule und Gesellschaft. Ein 15-Jähriger wird von seinen Schulkameraden gemobbt, die Erwachsenen sehen hilflos zu.

Stern
Treffer 21 bis 33 von 33

Newsarchiv


Alle
Titel
Inhalt
Publikation

Datum

Tag
Monat
Jahr

Zeitraumsuche

Monat   Jahr
-
Monat   Jahr