Datum/Zeit: aufsteigend absteigend Titel: aufsteigend absteigend
  pro Seite
15. Januar 2020

„Rechte bekommen Diskurshoheit“

Die KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen erlebt mehr Provokateure, die die Shoah anzweifeln, sagt Jens-Christian Wagner.

taz
15. Januar 2020

Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora sucht Direktor

Der bisherige Direktor der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora, Volkhard Knigge, steht kurz vor seiner Pensionierung. Noch ist nicht bekannt, wer sein Nachfolger wird.

Thüringer Allgemeine
15. Januar 2020

Skandal um Gedenkstelen in Harsefeld

Den Opfern der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft soll künftig in Harsefeld durch zwei Stelen gedacht werden. Doch diese sollen ausgerechnet in das Kriegerdenkmal am Denkmalsweg in der Nähe der Kirche integriert werden. "Eine Unmöglichkeit", meint Michael Quelle, Stader Geschichtsforscher und Mitglied im Beirat der Stiftung der Niedersächsischen Gedenkstätten.

Kreiszeitung Wochenblatt
15. Januar 2020

Webseite zu „vergessenen“ Außenlagern von Auschwitz

Eine neue Webseite informiert über die „vergessenen“ Außenlager von Auschwitz. Unter subcamps-auschwitz.org enthält sie in englischer Sprache zahlreiche bisher unbekannte historische Dokumente, Lagepläne und Fotos. Das teilte die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin mit.

Deutschlandfunk Kultur
16. Januar 2020

Lasst uns reden

Seehofer und Giffey starten einen Dialog, um Prävention gegen Rechtsextremismus zu stärken. Ein Demokratiefördergesetz sorgt für Streit.

taz
16. Januar 2020

Erste Hilfe bei Antisemitismus

Auf den Schulhöfen und in den Schulklassen im Regierungsbezirk Münster macht sich der Antisemitismus breit. Regierungspräsidentin Dorothee Feller sagte am Mittwoch in Münster, es gebe Situationen, in denen Lehrerinnen und Lehrer mit Dingen, die auf dem Schulhof passieren, überfordert seien.

Münstersche Zeitung
16. Januar 2020

Fritz Bauer-Institut feiert 25-jähriges Bestehen

Seit 25 Jahren erforscht und dokumentiert das Fritz Bauer-Institut die Geschichte der Verbrechen des NS-Regimes. Zum Jahrestag der Gründung der Forschungs- und Bildungseinrichtung in Frankfurt soll heute die Bedeutung des Instituts in den Blick gerückt werden.

Süddeutsche Zeitung
16. Januar 2020

Die Geisterjäger

Ein Männerfilm mit historischen Details: In "Das Geheimnis der Freiheit" spielt Edgar Selge Golo Mann, den Krupp-Chef Berthold Beitz damit beauftragte, ein Buch über die NS-Vergangenheit des Konzerns zu schreiben

Spiegel Kultur
16. Januar 2020

Image und Umsatz

Der Bauer Verlag will seine Geschichte zwischen 1933 und 1945 durchleuchten lassen. Der Anstoß zur Aufklärung kommt mal wieder von außen.

taz
16. Januar 2020

Sklaven der Deutschen

Das Hitler-Regime ließ im Zweiten Weltkrieg Millionen "Ostarbeiter" aus den eroberten Gebieten verschleppen. Ein Buch dokumentiert die NS-Zwangsarbeit - und das anhaltende Leid der Betroffenen nach Kriegsende.

Süddeutsche Zeitung
16. Januar 2020

Für Freiheit und Demokratie

Fünf weiße Rosen stehen auf einem Tisch. Sie sind nicht nur hübsch anzusehen. Nein, sie erinnern vor allem an die Geschwister Scholl: Hans und Sophie. Und deren Widerstandsgruppe "Weiße Rose" im Kampf gegen Diktatur und den Nationalsozialismus.

Süddeutsche Zeitung
16. Januar 2020

Jugend widmet sich Kindern in Auschwitz

Der Holocaust-Gedenktag am Montag, 27. Januar, wird diesmal von der Gesamtschule Am Lauerhaas gestaltet. Im Willibrordi-Dom stellen die jungen Leute Schicksale von Altersgenossen unter dem NS-Regime in den Vordergrund.

RP Online
16. Januar 2020

Das alltägliche Leid der KZ-Häftlinge

Auf der Bühne bilden sie eine leuchtende Einheit. Ganz in Gelb gekleidet sind drei Mitglieder der Theater-AG des Georg-Büchner-Gymnasiums dort unterwegs, in der Rolle einer jüdischen Familie. Vater, Mutter und eine erwachsene Tochter, mit einer Puppe, dem jüngsten Sohn, erzählen von ihrem Alltag im KZ, sachlich, fast lakonisch.

Kölner Stadt-Anzeiger
16. Januar 2020

Kriegsveteran erinnert sich an die Befreiung des KZ Auschwitz

Nach dem Angriff der deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion meldete er sich 1941 freiwillig zum Dienst bei der damaligen Sowjetarmee. Vier Jahre später sitzt David Dushman als Teil der ersten weißrussischen Front im Panzer.

Süddeutsche Zeitung
16. Januar 2020

Warum eine Holocaust-Überlebende auf die Jugend hofft

Die Holocaust-Überlebende und Musikerin Esther Bejarano tritt in der Gemeinde Stuhr auf. Im Interview spricht sie über den wieder aufkeimenden Antisemitismus, ihre Musik und die Erinnerungsarbeit

Weser-Kurier
16. Januar 2020

"Habe den Krieg verhindern wollen"

Georg Elser hätte den Zweiten Weltkrieg fast verhindert. Das Hohenzollerische Landesmuseum widmet ihm eine Ausstellung, die nun eröffnet ist. Lange Zeit war die Erinnerung an sein Attentat auf Hitler in München verloren. Warum nur?

Schwarzwälder Bote
16. Januar 2020

75. Jahrestag des KZ Auschwitz. Ausstellung in Senftenberg "Gegen das Vergessen"

Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz und des damit verbundenen Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus lädt die Stadt Senftenberg gemeinsam mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg am Montag, den 27. Januar 2020 um 17 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Meine jüdischen Eltern, meine polnischen Eltern“ ins Rathaus ein.

Niederlausitz aktuell
17. Januar 2020

Staatsanwaltschaft will nicht gegen Hitler-Imitator vorgehen

Mit Seitenscheitel, Hitlerbart und NS-Aufmachung sorgte ein Mann auf einem Bikertreffen in Sachsen für Aufsehen. Ein juristisches Nachspiel wird es nicht geben.

Der Tagesspiegel
17. Januar 2020

Aktivisten bauen umstrittene Gedenksäule für Nazi-Opfer ab

Nach anderthalb Monaten hat das Künstlerkollektiv "Zentrum für politische Schönheit" die umstrittene Stahlsäule vor dem Reichstag abmontiert. Der Bezirk hatte angekündigt, in Kürze selbst einschreiten zu wollen.

rbb24
17. Januar 2020

Auf der Spur rechtsextremer Hetze

Auf der Webseite "judas.watch" wurde jahrelang im Netz gehetzt, vor allem gegen Juden. Den Politmagazinen report München, Kontrovers und "Zeit Online" ist es nun gelungen, die Spur der Hintermänner zu verfolgen.

tagesschau
Treffer 21 bis 40 von 50

Newsarchiv


Alle
Titel
Inhalt
Publikation

Datum

Tag
Monat
Jahr

Zeitraumsuche

Monat   Jahr
-
Monat   Jahr