Aktuelles

13. Juli 2020

Oberschlesisches Landesmuseum: Wanderausstellung über NS-Opfer endet im August

Unter dem Titel „Vergessene Opfer der NS-‚Euthanasie‘. Die Ermordung schlesischer Anstaltspatienten 1940-1945“ zeigt die Sonderschau der Stiftung Sächsische Gedenkstätten die zunehmende Ausgrenzung von Menschen mit psychischen Krankheiten oder geistigen Behinderungen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts da, die nach Kriegsbeginn 1939 zu einem systematischen Massenmord führte.

SuperTipp
13. Juli 2020

The Last Sonderkommando, Jewish Prisoners Forced To Operate Gas Chambers, Has Died

Dario Gabbai, the last of the Sonderkommando — those prisoners forced to work in the vicinity of the gas chambers — died March 25, 2020, in Los Angeles, his home for the for the past 67 years. He was 97.

Jewish Journal
13. Juli 2020

Geschichtspolitik braucht Entspannungspolitik

Ein Beitrag von Martin Aust, Anke Hilbrenner und Julia Obertreis zu Präsident Putins Text über den Zweiten Weltkrieg

Wissenschaftsportal Gerda Henkel Stiftung
13. Juli 2020

Ehrenbürgerschaft für den "Hitlerjungen Salomon"?

Sally Perel ist einer der letzten Zeitzeugen, die den Holocaust überlebt haben und darüber berichten können. Nun soll der 95-Jährige Ehrenbürger der Stadt Braunschweig werden. Dank seines unermüdlichen Engagements gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit wirke er als Botschafter für Frieden, Versöhnung und Völkerverständigung, so Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth (SPD).

NDR
13. Juli 2020

Großvaters Erinnerungen an Zwangsarbeit und KZ-Haft

Magda Wajsen berichtet über das Leben ihres Großvaters Kazimierz Wajsen, der zunächst zur Zwangsarbeit aus Polen nach Deutschland verschleppt wurde, dann ins KZ Neuengamme gesperrt und schließlich von der britischen Armee befreit wurde.

Aktuelles aus der Süderelbe
13. Juli 2020

Laufen gelassen

Vorabdruck. Nazitäter konnten nach 1945 mit milden Richtern rechnen. Exemplarisch dafür steht Walter Huppenkothen, verantwortlich für die Ermordung von Dietrich Bonhoeffer

junge Welt
13. Juli 2020

Pfarrer kämpften gegen das NS-Regime

Drei Pfarrer aus dem Landkreis Kelheim traten den Nationalsozialisten offen entgegen – zwei wurden wegen ihres Muts ermordet.

Mittelbayerische
13. Juli 2020

Spanischer „Schindler“ 40 Jahre nach seinem Tod geehrt

Der frühere spanische Diplomat Angel Sanz Briz, der 1944 in Ungarn rund 5.200 spanische Juden gerettet hat, ist 40 Jahre nach seinem Tod in Argentinien geehrt worden.

Deutschlandfunk
13. Juli 2020

Mehr Mut zum Denkmalsturz!

Wien könnte sich mit einem Best-Practice-Beispiel hervortun, so Eduard Freudmann, Künstler und Lehrender an der Akademie der bildenden Künste Wien, im Gastkommentar.

Der Standard
13. Juli 2020

Verfassungsschutz: Null-Toleranz bei Rechtsextremismus

Die Bekämpfung des Rechtsextremismus sei ein "absoluter Schwerpunkt" seiner Behörde, sagt der Präsident des hessischen Verfassungsschutzes, Robert Schäfer.

Allgemeine Zeitung
Treffer 16 bis 25 von 25
z.Zt. keine Einträge

66. bundesweites Gedenkstättenseminar: Diversität - Partizipation - Inklusion, Schleiden 24.-26. Juni 2021

Mehr Informationen

Veranstaltungen

Stellenangebote