Aktuelles

30. März 2020

Bis zur letzten Patrone? Wie der Zweite Weltkrieg in Karlsruhe endete

„Wenn’s nur bald zu Ende wäre…“. Der Satz, der wie in Stoßseufzer in der Corona-Krise anmutet, stammt aus einem 75 Jahre alten Brief. Ein Karlsruher hat ihn in der Endphase des Zweiten Weltkriegs an seine Tochter geschrieben. Komplett lautet der Satz: „Wenn’s nur bald zu Ende wäre, damit nicht noch weitere sinnlose Opfer gebracht werden müssen.“

Badische Neueste Nachrichten
30. März 2020

Antifaschist in Uniform

Nach dem Anschlag von Hanau beschuldigt David Maaß die AfD in einem Facebook-Post, "eine der geistigen Brandstifterinnen des Rechtsextremismus" zu sein - und bekommt Zehntausend Likes.
Das Problem: Auf dem Foto trägt er seine blaue Polizeiuniform.
Das löst im Saarland eine Debatte aus - und Maaß muss zum "Sensibilisierungsgespräch" mit dem Landespolizeipräsidenten.

Süddeutsche Zeitung
30. März 2020

Verfassungsschutz warnt vor rechter Szene

Der Präsident des niedersächsischen Verfassungsschutzes, Bernhard Witthaut, hat vor der Gewaltbereitschaft der rechten Szene gewarnt. Aufgrund der Vernetzung über das Internet, das auch das Beschaffung von Waffen erleichtert, sei die Szene unberechenbarer geworden, sagte Witthaut der Deutschen Presse-Agentur in Hannover.

Die Welt
Treffer 31 bis 33 von 33
z.Zt. keine Einträge

ICMEMO ANNUAL CONFERENCE - YEREVAN 2020 - CALL FOR PAPERS

Call for Papers

66. bundesweites Gedenkstättenseminar: Diversität - Partizipation - Inklusion, Vogelsang

findet nicht statt - wird verschoben

Dokumentation 65. bundesweites Gedenkstättenseminar Bad Arolsen 6/19

Die Dokumentation des Gedenkstättenseminars mit den Videos und Fotos ist nun online

Internationale Konferenz zur Geschichte und Erinnerung der nationalsozialistischen Konzentrationslager 29.9.2020 – 2.10.2020

Mehr Informationen

Veranstaltungen

Publikationen

Stellenangebote