Aktuelles

16. August 2019

Geschichte virtuell erleben

100 000 Objekte will die Gedenkstätte Sachsenhausen digitalisieren. Neben Akten, Fotos und Tonaufnahmen sind das 30 000 Artefakte, die aus den Konzentrationslagern Ravensbrück und Sachsenhausen stammen.

MOZ.de
16. August 2019

Thälmann vor Gedenken geschützt

Stadt Weimar und Stiftung Buchenwald lassen Kundgebung mit der MLPD nicht zu

neues deutschland
16. August 2019

Höhere deutsche Zahlungen an Holocaust-Überlebende

Deutschland hat zusätzliche Zahlungen an Tausende Holocaust-Überlebende zugesagt. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zeigte sich zufrieden mit dem Schritt und dankte der Bundesregierung.

Deutsche Welle
16. August 2019

Das SS-Massaker von Sant’Anna di Stazzema

12. August 1944: Soldaten der Waffen-SS überfallen das toskanische Dorf Sant’Anna die Stazzema. Sie ermorden Alte, Frauen, Kinder, Säuglinge. Bis zu 560 Menschen wurden auf bestialische Weise massakriert. 75 Jahre danach steht endgültig fest: Das Verbrechen wird für immer ungesühnt bleiben.

SWR
16. August 2019

KZ-Gedenkstätte Mauthausen zeigt Open-Air-Filmretrospektive

Vier Spielfilme stehen auf dem Programm, die allesamt von dem Zeithistoriker Frank Stern sowie einer Diskussion begleitet werden. Der Eintritt ist frei.

DiePresse.com
16. August 2019

Homosexualität - Mahnmal für Opfer von Verfolgung

Ein Mahnmal für die Opfer des früheren Paragrafen 175, der Homosexualität unter Strafe stellte, ist in Darmstadt geplant.

hessenschau.de
16. August 2019

Die Gesellschaft im NS - ein Streitthema der historischen Forschung: Die völkische Moderne

Michael Wildt beschreibt die NS-Gesellschaft als eine der trügerischen Gleichheit.

Der Tagesspiegel
16. August 2019

Doku „Chemnitz - ein Jahr danach“: MDR-Diskussion mit Neonazi platzt nach heftiger Kritik

Ein MDR-Podium mit einem Neonazi zu „Chemnitz - ein Jahr danach“ findet nicht statt. Das Publikum soll stattdessen mit den Machern des Films diskutieren.

Der Tagesspiegel
16. August 2019

Antisemitismus in Brandenburg: Der alltägliche Judenhass

Die jüdischen Gemeinden in Brandenburg sehen sich „mit einer beunruhigenden, ressentimentgeladenen Grundstimmung“ konfrontiert, zeigt eine Studie.

Der Tagesspiegel
16. August 2019

"AfD und Identitäre stehen sich ideologisch sehr nah"

Der Verfassungsschutz stuft die "Identitäre Bewegung" als gesichert rechtsextremistisch ein. Die Gruppe hat enge Verbindungen zur AfD. Rechtsextremismus-Forscher Matthias Quent sieht die Gefahr, dass dadurch rechtsextremes Denken in die Mitte der Gesellschaft einsickert.

mdr Aktuell
16. August 2019

Müller bezeichnet antisemitische Angriffe als «unerträglich»

Einen Tag nach einer Attacke auf einen jüdischen Mann in Charlottenburg verurteilte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller die Tat.

Berlin.de
16. August 2019

«Das Unwort» - ZDF-Film über Antisemitismus unter Jugendlichen

Prominent besetzt, geht es in der Drama-Komödie um Judenfeindlichkeit in Schule und Gesellschaft. Ein 15-Jähriger wird von seinen Schulkameraden gemobbt, die Erwachsenen sehen hilflos zu.

Stern
15. August 2019

Entschädigung von Holocaustüberlebenden: Der lange Kampf um Wiedergutmachung

Die Bundesrepublik gilt als Musterland in Sachen Vergangenheitsaufarbeitung. Dabei ist die Geschichte der Entschädigungsleistungen an Holocaust-Überlebende kein Ruhmesblatt: Der Weg dorthin ist für Betroffene steinig und belastend – bis heute.

Deutschlandfunk Kultur
15. August 2019

Warschau: »Sechs Millionen Polen«

Die offizielle Geschichtspolitik rückt die christlichen NS‐Opfer ins Zentrum

Jüdische Allgemeine
15. August 2019

Das „kleine KZ“ in der Nachbarschaft

Die verschiedenen Außenkommandos der beiden Teillager

Blick-aktuell
Treffer 1 bis 15 von 18
z.Zt. keine Einträge

Bundesweites Gedenkstättenseminar 2020

"Diversität-Partizipation-Inklusion. Selbstverständnis und Praxis in Gedenkstätten und Dokumentationszentren“, Schleiden/Vogelsang, 14.-16. Mai 2020

Alle Artikel des GedenkstättenRund- briefs online verfügbar

Zur Pressemitteilung (PDF)

Veranstaltungen

Stellenangebote

Forschung und Projekte