26. September 2006

"Lernen und Arbeiten in der Gedenkstätte Sachsenhausen" (Projekt)

Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Projektbeschreibung:
Projektwoche "Lernen und Arbeiten in der Gedenkstätte Sachsenhausen".. ..In dieser Woche findet in der Gedenkstätte und dem Museum Sachsenhausen zum 14. Mal die Projektwoche "Lernen und Arbeiten in der Gedenkstätte Sachsenhausen" statt, an der 41 Auszubildende aus Bremen und dem Landkreis Oberhavel teilnehmen. Die angehenden Dachdecker, Fliesenleger, Maler, Mauerer, Tischler, Trockenbauer und Zimmerer setzen sich mit der Geschichte des Ortes auseinander und engagieren sich beim Erhalt der historischen Relikte und der Pflege der Gedenkstätte. Das Projekt, das 1993 durch das Schulzentrum an der Alwin-Lonke-Straße in Bremen ins Leben gerufen wurde, wird seit 1998 in Kooperation mit dem Oberstufenzentrum Hennigsdorf durchgeführt...Am Mittwoch, dem 27. September 2006.besucht der brandenburgische Minister für Bildung, Jugend und Sport, Holger Rupprecht, die Teilnehmer der Projektwoche, um sich vor Ort über ihre Arbeit und ihre Erfahrungen zu informieren. Wir laden Vertreterinnen und Vertreter der Medien sehr herzlich ein, Minister Rupprecht bei seinem Rundgang zu begleiten. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr im Besucherinformationszentrum im Eingangsbereich der Gedenkstätte.

Kontakt
Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Horst Seferens
Heinrich-Grüber-Platz
16515 Oranienburg
Tel.: +49-(0)3301-810920
Fax: +49-(0)3301-810926
eMail: seferens@stiftung-bg.de