19. April 2005

Die Wirtschaft und Verwaltung des RSHA 1944/45 (Dissertationsprojekt)

Technische Universität Chemnitz
von Klaus Gagstädter an der Technische Universität Chemnitz

Projektbeschreibung:
Dissertationsprojekt: Die Wirtschaft und Verwaltung des RSHA 1944/45..Technische Universität Chemnitz.Betreuer: Prof. Dr. Frank-Lothar Kroll..Das Amt II (Amt für Wirtschaft und Verwaltung) des im September 1939 gegründeten Reichssicherheitshauptamtes hatte eine große Bandbreite von.Funktionen wahrzunehmen, die vom Haushalt und Geschäftsbetrieb des RSHA über.die Bereitstellung und Reparatur von KFZ und Waffen bis zum Fernschreibwesen und der luftschutzmäßigen Sicherung der Dienstgebäude reichten. Der komplexe Aufbau des Amtes spiegelt sich in der Vielzahl seiner Gruppen und Referate sowie den häufigen und bis zur Auflösung des RSHA andauernden Strukturänderungen wider. ..Mit diesem Promotionsprojekt soll eine Institutionengeschichte des Amtes II des RSHA vorgelegt werden, in deren Zentrum dessen Organisationsgeschichte steht, welche die wechselhafte Entwicklung von Struktur, Aufgaben und Personal des Amtes in den Jahren 1944 und 1945 unter Einbeziehung seiner zahlreichen Ausweichstellen analysiert. Die Untersuchung wird zudem die.Rolle des Amtes bei der Planung einer Alpenfestung und die Ermittlungen alliierter Geheimdienste zu Funktionen und Personal des Amtes vom April bis.zum Herbst 1945 umfassen. Auf Grund seiner Bedeutung für die Entwicklung des Amtes im letzten Kriegsjahr soll zudem auf den Lebensweg von SS-Standartenführer Josef Spacil eingegangen werden, der im März 1944 auf ausdrücklichen Wunsch Heinrich Himmlers die Leitung des Amtes übernommen hatte. ..Aufbauend auf seiner Organisationsgeschichte untersucht diese Arbeit, wie.das Amt II in seiner Bedeutung für das gesamte Reichssicherheitshauptamt zu.dessen Unterdrückungs- und Ausrottungspolitik beitrug. Zentralen Themenfelder sind hierbei zum einen das Gefangenenwesen des RSHA und die Ausstattung der Einsatzgruppen sowie deren Betreuung durch zugeteilte.Verwaltungsbeamte, zum anderen der Einsatz von Häftlingen aus.Konzentrations- und Arbeitserziehungslagern für den Amtsbetrieb sowie für den Aufbau und die Bewirtschaftung der Dienstgebäude und Unterkünfte in den Ausweichstellen, Nachschublagern und Depots des Amtes. ..Kontakt: klaus.gagstaedter@gmx.de

Kontakt
Klaus Gagstädter
Breitenlehn 16
09127 Chemnitz
Tel.: 0371/7714811
eMail: klaus.gagstaedter@gmx.de