25. Februar 2020

EVZ Förderprogramm "digital // memory"

Rubrik: Forschung und Projekte

Die Stiftung EVZ ermöglicht mit dem Förderprogramm die Erprobung digitaler Formate in der historisch-politischen Bildung in Deutschland und Polen. Wir möchten vielfältige Zugänge zur Geschichte des Nationalsozialismus fördern und dabei zur kritischen Auseinandersetzung mit aktuellen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und ihren Konsequenzen anregen. Wir unterstützen Projekte, die Lern- und Kommunikationswelten der modernen Informationsgesellschaft nutzen und dadurch die Demokratie stärken.

Diese Projekte sind Teil einer Erinnerungskultur 4.0, die digitale Tools und Techniken mit historischen Orten und lokaler Geschichte verbindet. Wir fördern Kooperationen von Bildungsorganisationen und Akteur*innen aus der digitalen Gesellschaft im Civic-Tech-Sektor.

Zur Ausschreibung

Mehr Infos unter https://www.stiftung-evz.de/handlungsfelder/auseinandersetzung-mit-der-geschichte/digital-memory.html

Bewerbungsfrist für die Einreichung der Projektideen ist der 1. März 2020.