20. Juni 2021

Vor 80 Jahren- Deutscher Überfall auf die Sowjetunion: Video-Vortrag von Prof. Dr. Jörg Ganzenmüller

Rubrik: Startseite
Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

Dem deutschen Überfall auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941 folgte ein Raub- und Vernichtungskrieg, in dem auf sowjetischer Seite rund 27 Millionen Menschen ihr Leben verloren.  Aus Anlass des 80. Jahrestags stellen wir einen Video-Vortrag von Prof. Dr. Jörg Ganzenmüller (Uni Jena) online. Der Vortrag gibt einen Überblick über die ideologischen Voraussetzungen der deutschen Kriegführung sowie die Rolle der Wehrmacht bei den Kriegsverbrechen. Dazu werden die Behandlung der sowjetischen Kriegsgefangenen, die Hungerpolitik gegen sowjetische Großstädte, die deutsche Besatzungspolitik sowie die Ermordung der sowjetischen Juden beleuchtet.

Ergänzend zum Video-Vortrag ist für den 29. Juni ab 19:00 Uhr eine Filmveranstaltung im Kulturquartier Schauspielhaus Erfurt geplant, in der aus Anlass des 80. Jahrestages des Deutschen Überfalls auf die Sowjetunion der preisgekrönte russische Film „Bohnenstange“ (2019) gezeigt werden soll, der aus weiblicher Perspektive erschütternd und eindringlich über Leben und Sterben in Leningrad unmittelbar nach Beendigung der mehrjährigen deutschen Blockade der Millionenstadt an der Newa erzählt. Auch hier wird Prof. Ganzenmüller für eine Einführung und ein Filmgespräch zur Verfügung stehen.

Zum Video-Vortrag (Youtube)