"Die Gedenkstätte für NS-Opfer in Neustadt an der Weinstraße" in der Reihe "Blätter zum Land" der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz

Die Blätter zum Land der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz erschienen erstmals im Jahre 1999 und entwickelten sich direkt zu einem Renner. In der Reihe "Blätter zum Land" der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz eine neue Ausgabe kostenlos erhältlich.

 

Heft 76 "Die Gedenkstätte für NS-Opfer in Neustadt an der Weinstraße" präsentiert die Geschichte eines der ersten KZs zu Beginn der NS-Diktatur und den langen Weg zur Gedenkstätte im Jahr 2013. Die von Eberhard Dittus und Martina Ruppert-Kelly verfasste Ausgabe umfasst auch die Beschreibung der Gedenkstätte am authentischen Ort heute und die Pläne zur Entwicklung einer Gedenktopographie für Neustadt.

Der Direktor der Landeszentrale, Bernhard Kukatzki, freut sich, dass neben den von der Landeszentrale in Osthofen und Hinzert betriebenen Gedenkstätten "in dieser Ausgabe mit Neustadt, eine weitere wichtige Gedenkstätte zu den Schrecken der deutschen NS-Vergangenheit in Rheinland-Pfalz einem größeren Publikum vorgestellt wird."

 

Die von der stellvertretenden Direktorin der LpB Marianne Rohde redigierte neue Ausgabe der Blätter zum Land ist kostenlos bei der Landeszentrale für politische Bildung, Am Kronberger Hof 6 in 55116 Mainz (Fax-Nr. 06131/16-2980 oder E-Mail: lpb.versand@politische-bildung-rlp.de) erhältlich. Es kann dort, in der LpB im Medienladen Koblenz (2. Stock) im Kurt-Esser-Haus, Markenbildchenweg 38, und bei der LpB im Medienladen Trier, Excellenzhaus in der Zurmaiener Straße 114, auch direkt abgeholt werden.

 

Blätter zum Land

Jedes "Blatt" ist im Format DIN A5 und erscheint in einer Auflage von 10.000 Exemplaren. Inhaltlich dreht sich die Reihe um Rheinland-Pfalz, die Menschen, das Land und seine Geschichte, seine Geografie, seine Wirtschaft, seine Kultur und Partnerschaften, und nicht zuletzt seine politischen Grundlagen. Themen, die man irgendwo her kennt und zu denen man immer schon mal Genaueres wissen wollte. Kurze, präzise Texte, aussagekräftige, teils farbige Fotos, Bilder und Karikaturen im ansprechenden Layout, bieten einen schnellen, leichtverständlichen, aber nie leichtgewichtigen Zugang. Alles Wesentliche kurz gefasst.

 

Unter www.politische-bildung-rlp.de können Sie auch schon erschienene Ausgaben der Blätter im pdf-Format herunterladen.