"Die völkische Bewegung im wilhelminischen Kaiserreich."

Puschner, Uwe
Sprache - Rasse - Religion.

Das Gedankengut der völkischen Bewegung, von der direkte Verbindungslinien zum Nationalsozialismus führen, bildete sich nicht erst in der Weimarer Republik aus. Es war bereits lange vor dem Ersten Weltkrieg vollständig ausgeprägt. Uwe Puschner stellt die vielfältigen Varianten dieses Phänomens vor 1914 dar. Seine Studie schließt eine Lücke, denn die Frage nach den Verbindungslinien zwischen dem Nationalsozialismus und der völkischen Bewegung lässt sich ohne Rückgriff auf die Zeit des Kaiserreiches nicht beantworten....

Erscheinungsort: Darmstadt

ISBN: 353415052X

Verlag: Wissenschaftliche Buchgesellschaft

Seite(n): 464