"Bibliographie zum Nationalsozialismus."

Ruck, Michael
2 Bände mit CD-ROM (Einzelplatzlizenz)

Michael Rucks 1995 erschienene "Bibliographie zum Nationalsozialismus" avancierte rasch zum Standardwerk für alle, die sich intensiv mit der Geschichte des "Dritten Reiches" auseinandersetzen. Jetzt erscheint sein Werk in einer vollständig überarbeiteten, die neueste Forschung berücksichtigenden und um rund 16 500 Titel erweiterten Neuausgabe. Die beiden Bände umfassen jetzt rund 37.000 Einträge. Von den Anfängen des Nationalsozialismus bis zur NS-Bewältigung nach 1945 deckt dieses Hilfs- und Arbeitsmittel eine ganze Epoche ab. Detailliert untergliedert finden sich zu jedem Bereich, sei es Wirtschaft, Propaganda oder Widerstand, alle wesentlichen deutschen und internationalen Veröffentlichungen. Die zugehörige CD-Rom ermöglicht durch zahlreiche Filter eine schnelle und bequeme Erschließung sämtlicher Titel. ..
[ Süddeutsche Zeitung ] Vom : 09.03.2001 . Norbert Frei findet die Neuauflage und Erweiterung der 1995 erschienen Bibliographie über Literatur zur NS-Geschichte sehr begrüßenswert, weiß er doch, dass durchschnittlich zwei Bücher täglich zum Thema erscheinen und das Forschungsgebiet kaum noch zu überblicken ist. Er bemerkt angetan, dass die Bibliographie "eindrucksvoll " deutlich macht, dass es sowohl eine zunehmende Spezialisierung der Veröffentlichungen gibt als auch ein gesteigertes Interesse an der "Nachgeschichte" des Nationalsozialismus. Trotzdem hat er auch einiges auszusetzen: so findet er die Auswahlkriterien, mit denen Ruck notwendige "Grenzen" zieht, nicht immer nachvollziehbar. Außerdem bemängelt er die "entnervend kleinteilige Gliederung" und die "Form der Präsentation", die seiner Meinung nach sehr zu Wünschen übrig lassen und schließlich tadelt er die beigegebene CD-ROM als nicht sehr praktikabel. .

Erscheinungsort: Darmstadt

ISBN: 3534149890

Verlag: Wissenschaftliche Buchgesellschaft

Seite(n): 1610