CD-ROM: Gegen das Vergessen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen
Häftlingsalltag im KZ Sachsenhausen 1936 - 1945

Eine ausführliche, wissenschaftlich recherchierte, hervorragend umgesetzte Studie über die Lebensbedingungen von Häftlingen im KZ Sachsenhausen. Den Schwerpunkt bilden Erinnerungen von 20 ehemaligen Häftlingen, die mit einer Vielzahl von Dokumenten eindrucksvoll vorgestellt werden. Die Darstellungen stützen sich auf Interviews mit Überlebenden bzw. mit den Nachkommen. Dazu kommen persönliche Materialien: Fotos, Dokumente, Zeichnungen, einzelne Objekte aus der Zeit im Lager, die von den Zeitzeugen oder in den Familien bis heute aufbewahrt werden. Insgesamt enthält die CD-ROM ungefähr sechs Stunden Original-Tonaufnahmen. Anhand der Verfolgungsgeschichten verschiedener Häftlingsgruppen, wie Juden, osteuropäische Zwangsarbeiter, Zeugen Jehovas, Priester, politische Häftlinge und andere, erhält man einen breit angelegten Einblick in die Geschichte der Verfolgung im Nationalsozialismus...Zweisprachig: deutsch/englisch .Umfangreiches Glossar aus allen Programmteilen verfügbar .Sechs Schwerpunktthemen: "Wege nach Sachsenhausen", "Häftlingsgesellschaft", "Arbeit", "Raum und Zeit", "Gewalt, Sterben, Tod" und "Leben mit der Erinnerung" .Zahlreiche Photos, Originaldokumente und persönliche Gegenstände, wie z.B. Tagebücher oder Zeichnungen .Ausführliche Dokumentation aller 20 Biografien mit Vor- und Nachkriegsgeschichte basierend auf einer Ausstellung der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten .Interviews mit Überlebenden oder den Nachkommen in der Originalsprache mit deutscher Übersetzung .

Verlag: www.usm.de