25. Januar 2012

0,5 Projektassistenz "Germany Close Up – American Jews Meet Modern Germany" (Berlin)

Stiftung Neue Synagoge Berlin, Berlin
Die Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum sucht zum 15. Februar 2012 für das deutsch-amerikanisch-jüdische Begegnungsprogramm Germany Close Up – American Jews Meet Modern Germany – gefördert aus Mitteln des Bundeministeriums für Wirtschaft und Technologie - eine/n Projektassistentin/en mit 0,5 Stellenanteil befristet bis zum 31.12.2013

Aufgaben
Der Aufgabenkreis umfasst die Mitarbeit bei der Entwicklung und Durchführung der Besucherprogramme, die Nachbereitung der Programme (Alumni-Arbeit), die Organisation und Durchführung aller administrativen Arbeiten sowie die Mitarbeit bei der Erstellung des Sachberichtes und bei der Mittelbewirtschaftung.

Anforderungen
Voraussetzungen sind hervorragende Englischkenntnisse (idealerweise Muttersprachler/in), hervorragende Kenntnisse der politischen, historischen und kulturellen Thematik, ein hohes Einfühlungsvermögen und ein sicheres Arbeiten mit sozialen Netzwerken. Die/Der Bewerber/in sollte belastbar, flexibel und teamorientiert sein sowie über eine gute Organisationsfähigkeit verfügen.

Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 8 TV-L (Berlin).

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 25.01.2012 (Datum des Poststempels) an die

Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum
- Verwaltung -
Oranienburger Str. 28 – 30
10117 Berlin

Bewerbungen werden aus Kostengründen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird.

Kontakt:

Kathleen Gransow

Lindenstr. 9-14
10969 Berlin

office@<wbr></wbr>germanycloseup.de