1. August 2012

0,5 Wiss. Mitarb. "hist.-pol. Bildung u. Forschung"

Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus, Stuttgart
Die Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus, eine überparteiliche bundesunmittelbare Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Stuttgart, - erinnert an Theodor Heuss, den ersten Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland - leistet einen Beitrag zur zeitgeschichtlichen Forschung - betreibt historisch-politische Bildung - und unterhält eine öffentliche Erinnerungsstätte, eine Bibliothek und ein Archiv.

Die Stiftung sucht zum 14. Januar 2013 eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter in Teilzeit (derzeit 19 Wochenstunden), zunächst befristet bis 31.12.2014. Danach steht eine unbefristete Übernahme in Aussicht. Projektbezogene Ausweitungen des Beschäftigungsumfangs sind nach Vereinbarung ggf. möglich.

Aufgabenschwerpunkte sind u.a.
- die Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen und Projekten zur historisch-politischen Bildung, insbesondere mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen
- die Unterstützung der Stiftung bei ihren laufenden Forschungsprojekten zur Zeitgeschichte
- die selbstständige Durchführung kleinerer zeitgeschichtlicher Forschungsprojekte im Rahmen des Stiftungszwecks
- die laufende Unterstützung der Stiftung bei ihrer Öffentlichkeitsarbeit
- die Betreuung der Forschungsbibliothek der Stiftung

Wir setzen ein mit Promotion abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Geschichte mit Schwerpunkten in der neueren deutschen Geschichte und der Zeitgeschichte voraus. Erwartet werden ferner profunde, nachgewiesene Erfahrungen in der politischen Bildung, ausgeprägte didaktische und kommunikative Fähigkeiten, ein sicheres Auftreten, solide Kenntnisse des Englischen sowie einer weiteren Fremdsprache in Wort und Schrift sowie Flexibilität, Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft. Erfahrungen mit der Nutzung aktueller Medien (Web 2.0, Social Media) sind uns wichtig.

Die Tätigkeit ist nach Entgeltgeltgruppe 13 TVöD (Bund) bewertet.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes, Schwerbehinderte nach den Regelungen des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt.

Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbung ausschließlich auf dem Postweg mit den üblichen Unterlagen und Kopien Ihrer Prüfungs- und Arbeitszeugnisse sowie Beurteilungen zusammen mit einem adressierten und frankierten Rückumschlag bis spätestens Mittwoch, 1. 8. 2012 an den Geschäftsführer der Stiftung.

Kontakt:

Dr. Thomas Hertfelder

Im Himmelsberg 16
70192 Stuttgart
0711/955985-0
0711/955985-30
info@<wbr></wbr>stiftung-heuss-haus.de

URL:

http:/<wbr></wbr>/stiftung-heuss-haus.de<wbr></wbr>/html<wbr></wbr>/aktuelles.html