15. März 2016

REISE- und BILDUNGSREFERENT(IN)

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V

Für eine so früh wie möglich zu besetzende Position mit Dienstsitz in unserer Jugendbegegnungs- und Bildungstätte in Niederbronn-les-Bains, Frankreich, sucht der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. eine/n

REISE- und BILDUNGSREFERENT(IN)

DEUTSCH-FRANZÖSISCHER BILDUNGS- UND GEDENKTOURISMUS

(Vollzeit)

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge verwaltet im Namen der Bundesrepublik mehr als 220 Kriegsgräber- und Gedenkstätten in Frankreich, 832 weltweit. Auch organisiert der Volksbund Projekte der historisch-politischen Jugend-und Erwachsenenbildung in Partnerschaft mit Kriegsgräber- und Gedenkstätten im In- und Ausland. Kriegsgräberstätten sollen in ihrer Funktion als Lernorte der Geschichte für die Gegenwart genutzt werden.

Um unser Projekt der Entwicklung eines Bildungstourismus mit den Schwerpunkten Kultur und Gedenken, vornehmlich im schulischen Sektor, zu entwickeln, soll unsere zukünftige Reise-und Bildungsreferent(in) folgende Aufträge wahrnehmen:

-          Bildungseisen an deutsch-französische Erinnerungsorte für deutsche Schulklassen oder Gruppen in Frankreich entwerfen.

-          Deutsch-französische Austausch-und Begegnungsprogramme entwickeln

-          Ein Netzwerk regionaler Partner anwerben und begleiten

-          In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk der Bildungsreferenten des Volksbundes für die entstandenen Reiseziele Werbung machen

-          Eine Website einrichten und sich allen Formen der Kommunikation und der Vermarktung  widmen

-          Den organisatorischen, administrativen und finanziellen Koordination der Reisen übernehmen.

-          Sich in alle Aufgabenbereiche der Gestaltung, Verwaltung und Kommunikation des Centre International einbringen 

Wir erwarten: ein abgeschlossenes Studium. Verhandlungssicheres Deutsch und Französisch. Selbstständiger und organisierter Arbeitsstil. Belastbarkeit und Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen. Vor allem: Sie sind fähig, Ihre Gesprächspartner von Ihren Ansichten zu überzeugen und diese in gemeinsamen Projekten zu realisieren. Führerschein Klasse B.

Der Leiter des Projektes wird Sie in Ihre Arbeit einführen und Sie begleiten.

Die Stelle ist zunächst auf 18 Monate befristet. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an die Tabelle der Gesamtvergütung unserer angestellten Mitarbeiter in Frankreich.

Ihre qualifizierte schriftliche Bewerbung wird bis zum 15. März erbeten an:

Centre International Albert Schweitzer
17, rue du cimetière militaire
F-67110 Niederbronn-les-Bains
(Ein handschriftlicher Bewerbungsbrief wäre wünschenswert)

Eine Bewerbung per E-Mail ist möglich, sofern Anschreiben und sämtliche Anlagen in einer PDF-Datei zusammengestellt werden und an folgende Mail-Adresse geschickt werden: bernard.klein@volksbund.de