7. Juli 2013

0,5 Wiss. Mitarb. "Literaturwissenschaft, Wissens- und Mediengeschichte"

Europa Universität Viadrina, Frankfurt/Oder

Stellenausschreibung
Am Lehrstuhl Juniorprofessur für Literaturwissenschaft, Wissens- und Mediengeschichte der Stiftung Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/s Akademischen Mitarbeiterin/s (Kenn-Nummer 130077-13-14) (bis Entgeltgruppe 13 TV-L, Arbeitszeit 20 Stunden) zu besetzen. Die Einstellung erfolgt befristet bis 31.12.2014

Zu Ihren Aufgaben gehören:

Mitarbeit an den Aufgaben des Lehrstuhls in Lehre
und Forschung

Eigenständige Lehre und Forschung

Mitwirkung an der akademischen Selbstverwaltung, insbesondere Unterstützung bei der Koordination des Masterstudiengangs Literaturwissenschaft: Ästhetik Literatur Philosophie

Ihr Profil umfasst:
- Hochschulabschluss in einem oder mehreren der folgenden Fächer: Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft, Philosophie, Wissens- und Wissenschaftsgeschichte
- Arbeit an einer oder Bereitschaft zur Promotion
- Erfahrungen bei der Organisation und Durchführung von wissenschaftlichen Projekten (Tagungen, Publikationen).
- Erfahrung mit interdisziplinären Arbeitsweisen in Lehre und Forschung
- sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
- gute EDV-Kenntnisse

Wir bieten Ihnen:

- Arbeiten und Leben an einer lebendigen Universität mit internationalem Profil
- Einen stetigen interdisziplinären Austausch, vor allem im osteuropäischen Raum
- Eine familienfreundliche Hochschule mit flexiblen Arbeitszeiten
- Gesundheitsmanagement (Gesundheitskurse oder physi otherapeutische Behandlungen unter Freistellung der Arbeitszeit)
- Zusätzliche Altersvorsorge über die VBL

Angebote der fachlichen Aus- und Weiterbildung
Die Stiftung Europa-Universität Viadrina hat sich im Rahmen ihres Gleichstellungskonzepts das strategische Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu erhöhen und nimmt an den forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der DFG teil. Sie bittet Wissenschaftlerinnen deshalb ausdrücklich um ihre Bewerbung. Bewerberinnen können sich mit der Gleichstellungsbeauftragten in Verbindung setzen (gleichstellung@<wbr></wbr>europa-uni.de). Die Universität ist im „audit familiengerechte hochschule“ erfolgreich zertifiziert worden (www.europa-uni.de/familie). Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Es ist empfehlenswert, auf eine evtl. Behinderung bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Ihre Bewerbung mit tabellarisch abgefasstem Lebenslauf, Zeugniskopien und den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der o.g.Kenn-Nr. bis zum 07.07.2013 an die

Stiftung Europa-Universität Viadrina
Prof. Melanie Sehgal
Gr. Scharrnstr. 59
15230 Frankfurt (Oder)
oder per E-Mail an
sehgal@<wbr></wbr>europa-uni.de

Kontakt:

Prof. Melanie Sehgal

Stiftung Europa-Universität Viadrina
Gr. Scharrnstr. 59 15230 Frankfurt (Oder)

URL:

http:/<wbr></wbr>/www.europa-uni.de<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/struktur<wbr></wbr>/verwaltung<wbr></wbr>/dezernat_2<wbr></wbr>/stellenausschreibung<wbr></wbr>/130077-13-14.pdf