12. März 2009

Stellenausschreibung Geschäftsführer/in der Stiftung Sächsische Gedenkstätten

„Stiftung Sächsische Gedenkstätten zur Erinnerung an die Opfer politischer Gewaltherrschaft“

Stellenausschreibung:
Geschäftsführerin/Geschäftsführers..durch den Stiftungsrat zu besetzen. Sie ist auf fünf Jahre befristet. Wiederwahl durch den Stiftungsrat ist möglich. Die Vergütung erfolgt außertariflich..Die Stiftung hat ihren Sitz in Dresden. Sie beschließt, fördert und betreut diejenigen Stätten im Freistaat, die an politische Gewaltverbrechen erinnern, und würdigt dabei die Opfer der Menschheitsverbrechen des Nationalsozialismus, insbesondere des Holocaust und des Vernichtungskrieges, und die Opfer der kommunistischen Diktaturverbrechen in der Sowjetischen Besatzungszone und des SED-Regimes in der DDR. Die Stiftung arbeitet eng mit den Opfergruppen zusammen. Sie erforscht und dokumentiert die Strukturen und Methoden dieser Herrschaftssysteme für die Öffentlichkeit. Die Stiftung unterhält an fünf Orten im Freistaat Gedenkstätten in eigener Trägerschaft. Ihr obliegt die institutionelle Förderung von Gedenkstätten und die Förderung von Projekten. Weitere Informationen zur Stiftung finden Sie unter www.stsg.de..Voraussetzungen für die Tätigkeit sind:..- ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Geschichte, Politikwissenschaft oder einer artverwandten Studienrichtung; Promotion ist förderlich.- vertiefte Kenntnisse der Zeitgeschichte.- mehrjährige Berufs- und Leitungserfahrung möglichst in der Gedenkstättenarbeit oder im einschlägigen museologischen bzw. kulturellen Bereich und .Erfahrung in der Verwaltung...Ausgeprägte Führungs- und Sozialkompetenz sowie hohe Belastbarkeit sind unerlässlich..Für die Tätigkeit sind fachlich-inhaltliche, betriebswirtschaftlich-rechtliche sowie organisatorisch-administrative Fähigkeiten erforderlich..Der Freistaat Sachsen will den Anteil von Frauen in Leitungspositionen erhöhen und fordert deshalb qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Bewerbungen schwer behinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt...Rückfragen beantwortet Ihnen:.Dr. Fritz Arendt, Ref. 2.4,.Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.fritz.arendt@smwk.sachsen.de.0351/564 6251..Bewerbungen sind bis zum 26. März 2009 zu richten an:.Stiftungsratsvorsitzende der Stiftung Sächsische Gedenkstätten.Frau Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange.Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.PF 100920, 01079 Dresden..

Kontakt
Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Dr. Fritz Arendt, Ref. 2.4
Tel.: 0351/564 6251
eMail: fritz.arendt@smwk.sachsen.de