15. August 2012

0,5 Wiss. Mitarb. "Wirkungsgeschichte der Technik"

Abt. Wirkungsgeschichte der Technik, Historisches Institut, Universität Stuttga
Datum: 01.10.2012-30.09.2013

An der Stiftungsprofessur für Wirkungsgeschichte der Technik des Historischen Instituts der Universität Stuttgart ist im Rahmen des Projekts "Qualitätspakt Lehre - Individualität und Kooperation im Stuttgarter Studium (QuaLIKiSS)" zum 1. Oktober 2012 eine zunächst auf ein Jahr befristete halbe Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (0,5 TV-L 13) zu besetzen. Es besteht die Option, die Stelle um weitere zwei Jahre zu verlängern.

Ziel des Projektes ist es, in Kooperation mit einer ingenieurwissenschaftlichen Professur interdisziplinäre Lehrveranstaltungen zu erarbeiten und durchzuführen, die sich sowohl an Studierende geistes- und sozialwissenschaftlicher wie technik- und naturwissenschaftlicher Studiengänge wenden sollen. Darüber hinaus sollte ein eigenes Forschungsvorhaben (z.B. ein Dissertationsprojekt) bearbeitet werden.

Voraussetzungen: Einschlägiges Hochschulstudium; gute Kenntnisse des Englischen in Wort und Schrift; sehr gute bzw. muttersprachliche Deutschkenntnisse.

Interessierte Bewerber/innen werden aufgefordert, ihre Bewerbungsunterlagen sowie eine knappe Ideenskizze (drei bis fünf Seiten) für das geplante eigene Projekt bis zum 15. August 2012 in schriftlicher oder elektronischer Form einzusenden an:

christine.etteldorf@<wbr></wbr>hi.uni-stuttgart.de

bzw. an:

Prof. Dr. Reinhold Bauer
Universität Stuttgart
Historisches Institut
Professur für Wirkungsgeschichte der Technik
Keplerstraße 17
70174 Stuttgart

Telefonische Rückfragen sind unter (0711) 685-84350 möglich.

Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung (Rektoramt).

Kontakt:

Prof. Dr. Reinhold Bauer

Uni Stuttgart Hist. Inst. WGT

(0711) 685-84350

christine.etteldorf@<wbr></wbr>hi.uni-stuttgart.de