30. Januar 2022

Direktor der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim

Rubrik: Startseite
Stiftung für die Internationale Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim

Die Stiftung für die Internationale Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim

schreibt die Stelle des

Direktors der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim

aus.

Aufgabenbereich:

Organisation und Leitung der Arbeit eines Teams von 40 Mitarbeitern im Bereich der Pädagogik, Kommunikation, Finanzplanung, Buchhaltung, Gastronomie, Verwaltung.

 

Charakteristik der Internationalen Jugendbegegnungsstätte:

Einrichtung für außerschulische Bildung u.a. durch folgende Maßnahmen:

  • Einladen und Aufnehmen von Jugendlichen und Gruppen aus aller Welt, die die Gedenkstätte Auschwitz besuchen sowie über die Ursachen und Folgen von Auschwitz nachdenken und diskutieren möchten,
  • Durchführung von Seminaren im Bereich der historischen und staatsbürgerschaftlichen Bildung
  • Sicherstellung der pädagogischen Betreuung für die Gruppen, die sich in der IJBS aufhalten,
  • Ergreifen zahlreicher Kulturveranstaltungs-und Ausstellungsinitiativen in Zusammenarbeit mit der Stadt Oświęcim und mit anderen Einrichtungen,
  • Pflege von Kontakten, auch außerhalb von Polen, Deutschland und Europa,
  • Bekämpfung von Antisemitismus, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und populistischem Hass,
  • Propagierung von Toleranz und Demokratie.

Mehr Infos über die Tätigkeit der IJBS finden Sie unter: www.mdsm.pl

zur Ausschreibung