23. März 2018

einen Wissenschaftlichen Volontärs / eine Wissenschaftlichen Volontärin

Rubrik: Stellenangebot
Akademie Vogelsang IP

WISSENSCHAFTLICHES VOLONTARIAT

 

ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT

 

ZU BESETZEN!

 

Bewerbungsziel: 23.03.2018

 

 

HINTERGRUND

 

Seit dem 01. Januar 2006 ist das Gelände der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang als „Internationaler Platz“ (IP) für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Seit 2009 wird der Besucherbetrieb von der Vogelsang IP gemeinnützige GmbH getragen; deren Bildungswerk, die Akademie Vogelsang IP, ist die zentrale Programmgestalterin des Erinnerungsortes.

 

Die historisch-politischen Bildungsangebote der Akademie Vogelsang IP eröffnen Diskurse über Geschichte, Gegenwart und Zukunft. Sie rücken den Menschen in den Mittelpunkt, hinterfragen Handlungsspielräume und ermöglichen Teilhabe an Erinnerungskultur und kultureller Bildung. Sie stärken gesellschaftliche Kompetenzen und widmen sich Perspektiven des Miteinanders in der Gestaltung einer pluralen, demokratischen Gesellschaft. Alle Themen und Formate berücksichtigen verschiedene Interessen, Ziele, Altersstufen, Schulformen, Lernniveaus und Vorkenntnisse der Teilnehmenden. Die Angebote machen den Ort zum Ausgangspunkt der Lernerfahrung und widmen sich wahlweise forschend-entdeckend historischen Themen oder handlungsorientiert gegenwartsbezogenen Fragen.

 

Seit 2012 entstand mit dem neuen Forum Vogelsang IP und seinen beiden zentralen Dauerausstellungen („Bestimmung: Herrenmensch. NS-Ordensburgen zwischen Faszination und Verbrechen“ der NS-Dokumentation Vogelsang und „Wildnis(t)räume“ des Nationalpark-Zentrums Eifel) ein Ausstellungs- und Bildungszentrum von überregionaler Bedeutung und Ausstrahlung. Die Eröffnung fand im September 2016 statt. 2017 waren rund 270.000 Besucherinnen und Besucher zu Gast in Vogelsang IP; es gab rund 35.000 Einzelbesuche der Ausstellung „Bestimmung: Herrenmensch“ und rund 43.000 Teilnehmende an Bildungsprogrammen.

 

 

WIR SUCHEN …

 

Zur Ergänzung unseres Teams der Akademie Vogelsang IP | NS-Dokumentation Vogelsang ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines Wissenschaftlichen Volontärs / einer Wissenschaftlichen Volontärin für zwei Jahre (40 Stunden Wochenarbeitszeit) zu besetzen. Das Volontariat richtet sich nach den Standards des Internationalen Museumsrates (ICOM). Dienstort ist Vogelsang IP.

 

 

IHRE AUFGABENFELDER/EINSATZBEREICHE:

 

-            Mitarbeit an der Konzeption und Organisation von Bildungsprogrammen und -veranstaltungen

 

-            Mitarbeit bei der Konzeption und Realisierung von geplanten Ausstellungen

 

-            Mitarbeit bei der Erstellung und Weiterentwicklung von pädagogischen Materialien

 

-            Einblicke in die Bereiche Archiv / Sammlung / Forschung

 

-            Assistenz für das wissenschaftliche Team und die Fachbereichsleitung

 

-            Durchführung von Bildungsprogrammen (Führungen, Seminare, Studien- und Projekttage usw.) und -veranstaltungen

 

 

DAS BRINGEN SIE MIT:

 

-            Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Geschichtswissenschaften mit den Schwerpunkten Public History bzw. Zeitgeschichte, der Politik- oder Kulturwissenschaften oder eines vergleichbaren Studiengangs an einer Universität mit einem Diplom-, Magister- oder Masterabschluss

 

-            Sehr gute Kenntnisse der deutschen Zeitgeschichte und der Geschichte des Nationalsozialismus und erinnerungskultureller Fragen, erste pädagogische Erfahrungen durch eine Tätigkeit vorzugsweise an einem Erinnerungsort der NS-Geschichte bzw. in einer Gedenkstätte, einem zeithistorischen Museum oder einer Bildungseinrichtung

 

-            Interesse an aktuellen Fragestellungen, Herangehensweisen und Methoden der historisch-politischen Bildung

 

-            Interesse an aktuellen Fragestellungen der Konzeption von historischen Ausstellungen

 

-            Gute Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen

 

-            Sehr gute Englischkenntnisse, im Idealfall weitere Sprachkenntnisse

 

-            Organisationstalent, soziale Kompetenz, Flexibilität, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Fähigkeit zu selbstständiger und engagierter Teamarbeit

 

!            Bedingt durch die Lage des Ortes und durch die anstehenden Aufgaben ist ein eigener PKW erforderlich.

 

DAS BIETEN WIR IHNEN:

 

-            Ein spannendes Arbeitsfeld mit viel Gestaltungsraum

 

-            Einblicke in unterschiedliche Arbeitsbereiche am Erinnerungsort Vogelsang IP

 

-            Vielfältige Kompetenzförderung

 

-            Ein modernes und kollegiales Arbeitsumfeld

 

 

SIND SIE INTERESSIERT?

 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Bewerbungen von Menschen mit eigener Migrationserfahrung sind ausdrücklich erwünscht.

 

Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, Gehaltsvorstellung sowie einem frankierten Rückumschlag richten Sie bitte schriftlich bis zum 23.03.2018 (Poststempel) an unten genannte Anschrift oder per E-Mail unter Angabe der Kennung „Akademie Vogelsang IP | Volontariat 2018“ im PDF-Format an:

 

Stefan Wunsch

 

Wissenschaftlicher Leiter

Akademie Vogelsang IP | NS-Dokumentation Vogelsang Vogelsang IP gemeinnützige GmbH Vogelsang 70

53937 Schleiden

GERMANY

 

stefan.wunsch@vogelsang-ip.de

 

+49 (0)2444 91579 - 282