1. April 2019

Historikerin/Historiker oder Gedenkstättenpädagogen/in

Gedenkstätte Ahrensbök

Im Direktorenhaus einer ehemaligen Zuckerfabrik im ostholsteinischen Ahrensbök bestand 1933 ein frühes Konzentrationslager. Anschließend wurde eine Realschule einquartiert und ab 1936 die Verwaltung einer Flachsröste eingerichtet, in der aus den besetzten Gebieten Europas deportierte Frauen und Männer Zwangsarbeit leisten mussten. In diesem historischen Gebäude wurde am 8. Mai 2001 die Gedenkstätte Ahrensbök eröffnet, initiiert und bis heute verantwortet vom Trägerverein der Gedenkstätte Ahrensbök/Gruppe 33 e.V.

 

Zum 1. April 2019 suchen wir eine/n ausgewiesene/n

Historikerin/Historiker oder Gedenkstättenpädagogen/in.

Die Teilzeitstelle (TVöD-L, 50 Prozent) ist zunächst auf ein Jahr befristet (eine Verlängerung ist beabsichtigt).

zur Ausschreibung