9. Juni 2020

Museologe*in (m/w/d)

Rubrik: Stellenangebot
Humboldt Forum

Bewerbungsfrist: 09.06.2020

Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Die Stiftung ist Bauherrin und Betreiberin des Humboldt Forums im Berliner Schloss und bereitet übergreifend den kulturellen und technischen Betrieb vor.

Der Bereich Digitale Strukturen und Produkte ist betraut mit der Konzeption, Planung, Organisation, Koordination und Kontrolle digitaler Technologien für die Museumsarbeit inklusive Ausstellungen, Veranstaltungen und Vermittlung im Humboldt Forum. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Entwicklung und Betrieb digitaler Produkte. Ziel ist es neue museale Erfahrungsräume zu erschließen und das Museum der Zukunft noch besser mit seinen Besuchern*innen interagieren zu lassen.

Die "Maßnahme zur Digitalisierung und Visualisierung von Objektbezogenen Sammlungsdaten (MVDOS)" ist eine im Bereich "Digitale Strukturen und Produkte" der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss angesiedelte und von der Beauftragten für Kultur und Medien geförderte Maßnahme.

Für den Bereich Digitale Strukturen und Produkte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet eine*n

Museologe*in (m/w/d)

Aufgaben

In Ihrer Position sind Sie insbesondere verantwortlich für die

  • Unterstützung der Projektleitung in museologischen Fragen

  • Überprüfung von Bilddaten

  • Die Prüfung von Objektdaten und ggf. Korrektur bzw. Weiterleitung an die entsprechende Stelle zur Korrektur

  • Datenmanagement und Datenbereinigung und (u.a. mit Hilfe von OpenRefine oder ähnlichen Tools)

  • Objektdatenerschließung nach Standards der Stiftung Humboldt Forum

  • Verwaltung und Pflege von Datenbanken

  • Verfassen von Begleittexten für die Online Sammlung

Anforderungen
  • Ein abgeschlossenes Studium der Museologie / Museumskunde oder eine nachzuweisende gleichwertige Qualifikation eines verwandten Faches oder gleichwertige Kenntnisse oder Erfahrungen

  • Berufserfahrung im Museumsbetrieb, insbesondere in der digitalen Erschließung und Erfassung von Sammlungsbeständen und Archivmaterialien

  • Kenntnisse internationaler Erfassungsstandards (u.a. Europeana ESE und EDM)

  • Kenntnisse Provenienzforschung und Sammlungsgeschichte, insbesondere im Bereich Ethnologische Museen

  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Museums-dokumentationssystemen, Content Management Systemen und Tools zur Datenbereinigung (z. B. OpenRefine)

  • Hohes Engagement und Zuverlässigkeit bei der Aufgabenerledigung

  • Gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office Programmen

  • Sehr gute Deutschkenntnisse

Die Vergütung erfolgt unter Anwendung des TVöD-Bund für die Entgeltgruppe EG 9b. Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet in Vollzeit bis 31.10.2021.

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzung der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und Referenzunterlagen senden Sie bitte unter dem Betreff "015/2020 Museologe*in (m/w/d)" im Format PDF in einer Datei bis zum 09.06.2020 (Posteingang) an:

bewerbung@humboldtforum.org

bzw. an Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss
Unter den Linden 3
10117 Berlin

Bei Rückfragen zum Bewerbungsprozess wenden Sie sich bitte an Herrn Umut Erdogan (umut.erdogan@humboldtforum.org).

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden.