17. Februar 2020

Projektkoordinator*in

Rubrik: Stellenangebot
Martin-Niemöller-Haus Berlin-Dahlem e.V.

Für das Projekt "Aus Deiner Sicht! - Evangelische Erinnerungskultur diversitätsbewusst gestalten" sucht der Verein Martin-Niemöller-Haus Berlin-Dahlem e.V. für seine Geschäftsstelle in 14195 Berlin-Dahlem, Pacelliallee 61 zum 01.04.2020 eine*n Projektkoordinator*in
mit einem Stellenumfang von 100% RAZ.
Der Verein Martin-Niemöller-Haus Berlin-Dahlem e.V. erinnert am authentischen Ort an den christlich motivierten Widerstand gegen die NS-Diktatur und setzt sich kritisch mit der Rolle der Kirche auseinander. In Vorträgen, Seminaren und Workshops fragen wir nach den Implikationen des historischen Geschehens für verantwortliches, gesellschaftliches Handeln in der Gegenwart und setzen uns für eine offene und demokratische Gesellschaft ein. Wir suchen eine Person, die die evangelische Erinnerungskultur kompetent und mit kreativen Ideen diversitätssensibel weiterentwickelt und für neue Zielgruppen in einer vielfältigen Gesellschaft öffnet.
Ihre Aufgaben: · Erarbeitung und praktische Erprobung eines Konzepts einer diversitätssensiblen Erinnerungskultur für die Arbeit in dezentralen evangelischen Lern- und Erinnerungsorten · Qualifizierung von Multiplikator*innen und ehrenamtlichen Vermittler*innen. · Gestaltung einer zielgruppenorientierten Erinnerungspädagogik mit zeitgemäßen, digitalen Formen der Vermittlung, gerade für junge Menschen · Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen · Unterstützung der themenspezifischen Öffentlichkeitsarbeit · Kommunikation mit Kooperations- und Netzwerkpartner*innen · Verwaltung öffentlicher Mittel
Wir erwarten: · abgeschlossenes Studium (z.B. Pädagogik, Politikwissenschaft, Geschichte, Kulturwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, Vergl. Religionswissenschaft) · sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Erinnerungskultur, Interkulturalität, interreligiöser Dialog, Diversity-Management · Erfahrung in der politischen Bildungsarbeit · Erfahrungen im Projekt- und Veranstaltungsmanagement · hohe Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit, gutes Zeitmanagement · hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit · gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit · Erfahrungen in der Abwicklung drittmittelfinanzierter Projekte · Bereitschaft zu flexibler Arbeit und zu Reisetätigkeiten Wir bieten: · die Gelegenheit zur Gestaltung eines spannenden Projektes im Bereich der evangelischen Erinnerungskultur · eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem engagierten Team · Teilnahme an Fortbildungen · Vergütung gemäß Tarifvertrag der TV-EKBO Entgeltgruppe 10
2 von 2
Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität. Die Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) angehörenden Kirchen ist uns wichtig. Bitte geben Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit bei der Bewerbung an Die Stelle wird aus Mitteln des BundesprogrammsDemokratie leben! gefördert. Die Stelle ist vorläufig befristet bis zum 31.12.2020, eine Verlängerung ist möglich und erwünscht. Der Förderzeitraum des Bundesprogramms läuft bis zum 31.12.2024. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail in einer PDF-Datei bis zum 17.02.2020 an: vorstand@mnhdahlem.de. Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich am 26. Februar 2020 in Berlin stattfinden. Kosten, die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens entstehen, können nicht übernommen werden. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!