1. September 2011

Projektleiter/in

Das Anne Frank Zentrum in Berlin sucht zum 01.09.11 ein/e Leiter/in für das Modellprojekt «Kriegskinder-Lebenswege bis heute». Bewerbungsschluss für die Vollzeitstelle ist der 24.08.2011, die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Das Anne Frank Zentrum sucht zum 1. September 2011 eine Projektleiterin bzw. einen Projektleiter für die Leitung des Projekts »Kriegskinder - Lebenswege bis heute«. Das Modellprojekt zur Entwicklung von Ansätzen generationsübergreifender Projektarbeit wird in drei Orten in Ostdeutschland stattfinden. In Zusammenarbeit mit Trägern vor Ort werden Geschichts- und Dialogprojekte mit intergenerativem Charakter umgesetzt. Im Fokus stehen
dabei die Kindheits- und Jugenderlebnisse der Großelterngeneration. Ziele des Projektes sind die Stärkung des Geschichtsbewusstseins und die Sensibilisierung für unterschiedliche Lebensgeschichten sowie deren Wirkung auf alle Generationen. Zudem zielt das Projekt auf eine Kompetenzförderung der Teilnehmenden und die Initiierung von demokratischer Teilhabe und die Stärkung örtlicher Strukturen von Engagement. Im Rahmen des Projektes werden Workshops, Seminare, Erzählcafés und Events mit Community- Charakter durchgeführt. Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Bundesprogrammes »Zusammenhalt durch Teilhabe«.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Stelle ist zunächst bis 31.12.2012 befristet, eine Weiterbeschäftigung bis zum Projektende im Juni 2013 wird vorbehaltlich der Zuwendungen angestrebt.

 

Das Stellenprofil umfasst folgende Aufgaben:

  • Inhaltliche, konzeptionelle und organisatorische Projektverantwortung
  • Detaillierte Zeit- und Maßnahmenplanung für den Zeitraum 2011-13
  • Vertretung des Projektes nach Außen
  • Akquise und Betreuung lokaler Kooperationspartner, Durchführung von Treffen, Veranstaltungen und Workshops
  • Gestaltung von Aktivitäten intergenerativer Dialogarbeit und Geschichtsprojekten
  • Anleitung von Personal sowie freien Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen
  • Redaktionsarbeiten für Informationsmaterialien und Arbeitshilfen
  • Projektcontrolling, Qualitätsmanagement
  • Finanzverantwortung für das Projekt, u.a. Vertragsabschlüsse,       Finanzcontrolling, Erstellung der Verwendungsnachweise
  • Erstellung von Sachberichten und Dokumentationen, Abschlussdokumentation
  • Mitarbeit im Team des Arbeitsbereichs Wanderausstellungen

Wir erwarten:

  • Hochschul- oder Masterabschluss im sozialwissenschaftlichen oder (sozial-) pädagogischen Bereich
  • Umfangreiche inhaltliche und methodische Kenntnisse der historisch-politischen Bildungsarbeit auf Basis mehrjähriger Praxiserfahrung
  • Erfahrung in der Kooperation mit Partnern in Ostdeutschland
  • Konzeptionelle und Praxiserfahrung in den Bereichen Jugendbildung, Mehrgenerationenarbeit und Partizipation
  • Erfahrungen im Projektmanagement und im Umgang mit öffentlichen       Fördermitteln
  • Sicherheit in der Nutzung mit MS Office
  • Zuverlässigkeit, Teamorientierung, Selbstständigkeit, Flexibilität und Kreativität
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Sicheres, professionelles Auftreten
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten (schriftlich und mündlich)
  • Führerschein Klasse B
  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch

Wir bieten Ihnen:

  • Eine Vergütung von 3.000 €/Monat
  • Arbeit in einem jungen, dynamischen, sympathischen Team
  • Mitarbeit bei der innovativen Verknüpfung von historischen und aktuellen Themen in der Bildungsarbeit
  • Einen Arbeitsplatz im Herzen Berlins, neben den Hackeschen Höfen

 

Wir freuen uns besonders über Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung, bestehend aus einem Motivationsschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf und Ihren aufgabenrelevanten Praxiserfahrungen und Qualifikationen bis 24.08.2011 ausschließlich in digitaler Form (maximal 3 MB) an:

Anne Frank Zentrum
z.H. Thomas Heppener, Direktor
jobs@annefrank.de