9. November 2020

Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit

Rubrik: Stellenangebot
ConAct, Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch

ConAct - Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch mit Sitz in Lutherstadt Wittenberg, Sachsen-Anhalt, sucht zum 01. Januar 2021 eine*n Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit.

Die folgenden Kompetenzen sollten Sie mitbringen:

  • Gute Kenntnisse und Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit für Projekte und Einrichtungen
  • Gute Kenntnisse und Erfahrung in der Pflege und Bearbeitung von Internetpräsenzen mit dem Content-Management-System Typo3 (und idealerweise auch WordPress)
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit mit Social Media
  • Kreative Fähigkeiten und Sicherheit in der sprachlichen Darstellung
  • Gute Kenntnisse und persönliche Erfahrungen im Kontext der deutsch-israelischen Beziehungen sowie ihrer Herausforderungen und Sensibilitäten in Begegnung, Wort und Bild
  • Ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenzen sowie Teamfähigkeit
  • Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse (Kenntnisse in Hebräisch oder/und Arabisch sind willkommen)

Welche Aufgaben erwarten Sie?

Die Tätigkeit des*der Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit umfasst diverse Arbeiten zur Außendarstellung der Arbeit von ConAct für den deutsch-israelischen Jugend- und Fachkräfteaustausch sowie dessen Erfolgen und Ergebnissen in Wort und Bild - unter Wahrung des Corporate Designs. Hierzu gehören:

  • Redaktionelle Bearbeitung der verschiedenen Websites sowie des Newsletters "Con-T-Acts"
  • Koordination von Printpublikationen und Informationsmaterialien, insbesondere des jährlichen ConAct-Arbeitsberichtes, und Zusammenarbeit mit Dienstleister*innen
  • Verantwortliche und zielgruppenspezifische Betreuung der Social-Media-Kanäle (Facebook, Instagram, LinkedIn)
  • Ausrichtung von Informationsveranstaltungen und Auftritten auf Messen sowie Lobbyveranstaltungen im politischen Raum
  • Regelmäßige Mitwirkung in übergreifenden Arbeitsgruppen der Internationalen Jugendarbeit zu Öffentlichkeitsarbeit und Digitalisierung
  • Pressearbeit

Wir bieten:

Die Stelle umfasst 100% der Arbeitskraft. Sie wird vergütet nach TVöD 11 und ist zunächst befristet bis 31.12.2021, mit der Option einer anschließenden Entfristung.

ConAct - Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch ist eine Einrichtung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zur Information, Beratung, Förderung und Weiterentwicklung des deutsch-israelischen Jugendaustausches und arbeitet bundesweit. Es wird unterstützt durch die Länder Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern und arbeitet in Trägerschaft der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt.
Bei ConAct - Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch sind die Vorgaben zur Förderung von Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz bereits erfüllt. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird lediglich ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Ihre digitale Bewerbung (in einer pdf-Datei), gerne mit Arbeitsproben, schicken Sie bitte bis spätestens 12. November 2020 per E-Mail an Christine Mähler (info[at]ConAct-org.de).

Weitere Informationen zur Arbeit von ConAct:
www.ConAct-org.de | www.exchange-visions.org | www.living-diversity.org | www.dont-forget-dance.org | www.facebook.com/ConAct.DE.IL | www.instagram.com/ConAct.DE.IL


Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsablauf:

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen geben Sie uns die Einwilligung, Ihre von Ihnen übersendeten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbugnsverfahrens zu verarbeiten (vgl. Art. 6 DSGVO; siehe auch § 32 BDSG).

Sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre elektronisch übermittelten Daten gelöscht, es sei denn, sie werden zum Zwecke der Anstellung weiter benötigt.

Alle weiteren Informationen zum Datenschutz bei ConAct finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.