10. Februar 2013

Wiss. Mitarb. "Didaktik der Geschichte"

Universität Rostock, Historisches Institut, Rostock

An der Universität Rostock ist - vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen - an der Philosophischen Fakultät,Historisches Institut, Didaktik, zum 01.04.2013 befristet bis 31.03.2014 die folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Dienstleistungen in Forschung und Lehre (EG 13 TV-L, Vollzeitbeschäftigung, befristet) Das Aufgabengebiet umfasst 8 SWS Lehre für alle Lehrämter im Bereich der Didaktik der Geschichte (Grundlagen historischen Lernens, Didaktik des Geschichtsunterrichts), die Teilnahme an der Weiterentwicklung der Studiengänge, die Mitwirkung an akademischen Prüfungen und Staatsprüfungen sowie die Kooperation mit außeruniversitären Einrichtungen. Erwartet werden die Fähigkeit zur Koordination von Seminaren und schulpraktischen Übungen sowie die Durchführung eines Forschungsvorhabens, das im Beschäftigungszeitraum umgesetzt werden soll.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Staatsexamen, Diplom, Master oder vergleichbarer Abschluss) der Geschichte, eine überdurchschnittliche Promotion ist erwünscht, akademische Lehrerfahrungen, Erfahrungen aus dem Schuldienst sind wünschenswert (Fach Geschichte) sowie sichere Kenntnisse der deutschen Sprache.

Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
- Vollzeitbeschäftigung
- Vergütung Entgeltgruppe 13 TV-L bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen

Weitere Hinweise: Die Stelle ist aufgrund des Projektbezugs nicht teilzeitfähig. Die Befristung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach § 2 (1) WissZeitVG. Für Beschäftigte aus dem Schuldienst wird die Möglichkeit der Abordnung geprüft.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns daher willkommen. Die Universität Rostock strebt eine Erhöhung von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie bitte bis spätestens 10. Februar unter Angabe der o. g. Ausschreibungsnummer an uns senden. Im Fall der schriftlichen Bewerbung bitten wir Sie, uns lediglich Kopien sowie einen ausreichend frankierten Rückumschlag einzureichen, andernfalls werden Ihre Unterlagen nicht zurückgesandt. Bewerbungen per E-Mail bitte nur im PDF-Format als eine Datei an dezernat.personal@<wbr></wbr>uni-rostock.de senden. Bewerbungs- und Fahrkosten können vom Land Mecklenburg-Vorpommern leider nicht übernommen werden.Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung: Bereich Frau Prof. Dr. Ulrike von Hirschhausen,  0381/498-2715, Personalservice Frau Beatrice Gutzmer, 0381/498-1277

Postanschrift:Universität Rostock, Dezernat Personal- und Personalentwicklung, D 18051 Rostock

Kontakt:

Ulrike von Hirschhausen

Universität Rostock, Historisches Institut

0381/4982715
0381/498720
britta.huebner@<wbr></wbr>uni-rostock.de