29. November 2019

wissenschaftliche Mitarbeit (w/m/d)

NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Bewerbungsschluss: 29.11.2019

Ausschreibungskennziffer: 1463/19-09

Beim NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln ist ab sofort eine unbefristete Stelle im Bereich Ausstellungs- und Veranstaltungsmanagement zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

- Selbstständiges Entwickeln und Umsetzen von eigenen Ausstellungen

- Organisation und Anpassung an die Gegebenheiten vor Ort von übernommenen Ausstellungen Dritter

- Entwicklung eines Begleitprogramms zu den Sonderausstellungen und von weiteren Veranstaltungen

- Anwendung von moderner Museums- und Medientechnik

- Zusammenarbeit mit städtischen Stellen (unter anderem weiteren Museen)

und nicht-städtischen Stellen (unter anderem Gedenkstättenforen und Museumsverbund, national und international)

- Einsatzplanung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Externen bei Aufbau von Ausstellungen und Durchführung von Veranstaltungen

- Fundraising

Weitere Auskünfte erteilt Dr. Werner Jung, Telefon 0221 221 26340.

Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 29.11.2019 an:

NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Appellhofplatz 23-25

50667 Köln

Oder per E-Mail an:

Bewerbung.nsdok@stadt-koeln.de

Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

------------------------------------------------------------------------

Dr. Werner Jung, Telefon 0221 221 26340

Bewerbung.nsdok@stadt-koeln.de

zur Ausschreibung