20. Juni 2011

Wissenschaftliche/r Volontär/in

Kreis Paderborn - Der Landrat, 33142 Büren-Wewelsburg,

01.09.2011-31.08.2013

Bewerbungsschluss: 20.06.2011

 

Der Kreis Paderborn sucht für das Kreismuseum Wewelsburg

 

zum 01.09.2011-befristet für 2 Jahre- eine/n

 

Wissenschaftliche Volontärin / Wissenschaftlichen Volontär.

 

Die Vergütung entspricht den Anwärterbezügen im höheren Dienst.

 

Das Kreismuseum Wewelsburg ist ein historisches Regionalmuseum. Im Historischen Museum des Hochstifts Paderborn werden Themeneinheiten zur Geschichte des Fürstbistums Paderborn von den Anfängen bis zum Beginn der Säkularisierung gezeigt. Die Dauerausstellung "Ideologie und Terror der SS" in der angeschlossenen Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg

1993 bis 1945 dokumentiert die Rolle der Wewelsburg im Dritten Reich und ist Gedenkstätte für die Opfer des KZ Niederhagen.

 

Ziel des Volontariats ist es, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in museumsspezifischen Kenntnissen auszubilden. Dies erfolgt im Rahmen der Richtlinien des Deutschen Museumsbundes in Zusammenarbeit mit dem Institut für Museumswissenschaft in Berlin. Teile der Ausbildung werden daher auch in Berlin durchgeführt.

 

Neben den Pflichtbestandteilen gibt es selbständig zu erarbeitende Forschungsaufgaben. In diesem Volontariat steht die Erforschung und Rekonstruktion des zum Teil im Museum vorhandenen Epitaphs des Sylvester von Büren (1575) im Mittelpunkt. Weitere Teile dieses Grabmals wurden vor kurzem in einem Kirchengebäude aufgefunden. Ziel ist die Entwicklung eines Konzepts für die Präsentation im Museum.

 

Voraussetzungen für eine Bewerbung:

 

Abgeschlossenes Hochschulstudium (Magister/Master) im Hauptfach Kunstgeschichte, gern mit dem Schwerpunkt Renaissance, wenn möglich mit dem Schwerpunkt Westfalen.

 

Ihr persönliches Profil zeichnet sich durch Teamfähigkeit, Flexibilität und Eigeninitiative aus. 

 

Grundsätzlich ist die Stelle in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Der Kreis Paderborn ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht; Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Unter Beachtung des Leistungsprinzips werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Der Kreis Paderborn -rund 300.000 Einwohner- liegt mit seinen 10 Städten und Gemeinden in reizvoller und kontrastreicher Landschaft im östlichen Teil von Nordrhein-Westfalen und ist durch eine ausgereifte Verkehrsanbindung bestens zu erreichen. Sitz der Kreisverwaltung ist die traditionsreiche, aber zugleich moderne, Universitätsstadt Paderborn mit rd. 138.000 Einwohnern, die neben attraktiven Einrichtungen im kulturellen und sportlichen Sektor abwechslungsreiche Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten in der freien Natur bietet.

 

Ich freue mich auf Sie! Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Brebeck und Frau John-Stucke vom Kreismuseum, Tel. 02955-76220, zur Verfügung.

 

Bitte reichen Sie mir Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 20.06.2011 ein.

 

------------------------------------------------------------------------

Kirsten John-Stucke und Heinz-Josef Struckmeier

 

Kreisverwaltung Paderborn, Aldegreverstr. 10 - 14

33102 Paderborn

02955-76220

 

kirsten.john-stucke@kreis-paderborn.de und heinz-josef.struckmeier@kreis-paderborn.de

 

Homepage <http://www.wewelsburg.de>