Veranstaltungen

11. September 2016

150 Jahre Neue Synagoge Berlin: Mittenmang & Tolerant

Programm:

EINLADUNG - Jubiläumsveranstaltung am 11.9.2016

150 Jahre Neue Synagoge Berlin: Mittenmang & Tolerant

1866 eingeweiht, war die Neue Synagoge das größte jüdische Gotteshaus Deutschlands und ein Zeugnis für das Bestreben, deutsche und jüdische Identität zu verbinden. Bewusst wählte die Jüdische Gemeinde die Lage in der Mitte Berlins und gleichzeitig in einem traditionellen jüdischen Wohngebiet. Der prächtige Bau reflektierte ihr Selbstverständnis: nicht nur geografisch mittendrin - auf Berlinerisch "mittenmang" - sondern Teil der deutschen Gesellschaft zu sein.

"Tuet auf die Pforten", fordert die hebräische Inschrift über den Portalen. Am 150. Jahrestag der Einweihung der Neuen Synagoge werden wir dem nachkommen und alle Portale zur ehemaligen Synagoge weit öffnen. Wir begehen unsere Jubiläumsfeier im Rahmen des Tages des Offenen Denkmals und laden Sie ganz herzlich zu diesem Festtag ein.

Ab 10 Uhr wird es ein umfangreiches Programm mit Open-Air-Konzerten, Filmvorführungen, Lesungen sowie freien Eintritt zu den Ausstellungen und Führungen geben.
Im Anhang finden Sie den Flyer der Veranstaltung; ein detailliertes Programm werden wir Anfang September versenden.

Wir freuen uns darauf, Sie am 11.09. begrüßen zu dürfen.  

Anhang

Flyer (pdf)

Ort:

Veranstalter: