Veranstaltungen

20. April 2017 , 19:00 Uhr
Vortrag

1922 - Hitlers erste Helfer in Norddeutschland.

Programm:

Die Wiege der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei in Norddeutschland liegt in der Stadt Wolfenbüttel. Im November 1922 gründeten die alteingesessenen Wolfenbütteler Heinrich Bode, Gustav Milzer, Hugo Schumacher, Wilhelm Gebhardt jun., Friedrich Köhlert und Reinhold Schild die erste NSDAP-Ortsgruppe außerhalb Süddeutschlands. Nicht zuletzt mit Hilfe der NS-Zeitung „Horchposten“, später „Niedersächsischer Beobachter“, eroberte die Hitlerbewegung in den Folgejahren die Orte des Kreises. Der Braunschweiger Historiker Markus Gröchtemeier, der für die Stadt Wolfenbüttel eine Publikation zur NS-

und Nachkriegszeit erarbeitete, referiert über den Aufstieg der Nationalsozialisten in der Lessingstadt.

Ort:

Veranstalter: