Veranstaltungen

4. Juni 2016
Symposium 1 permanent

20. Sonnenstein-Symposium

Programm:

Symposium mit Festakt aus Anlass des 25-jährigen Bestehens des Kuratoriums Gedenkstätte Sonnenstein e.V. mit Grußworten der Sächsischen Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst und Vorsitzenden des Stiftungsrates der Stiftung Sächsische Gedenkstätten, Dr. Eva-Maria Stange, dem Oberbürgermeister von Pirna, Klaus-Peter Hanke, und dem Geschäftsführer der Stiftung Sächsische Gedenkstätten, Siegfried Reiprich.

Am 3. Juni 1991 gründete sich in Pirna der Verein Kuratorium Gedenkstätte Sonnenstein e.V., der sich die Schaffung eines würdigen Erinnerungsortes für die Opfer der NS-Krankenmorde zum Ziel setzte. Seit dem Jahr 2000 besteht die Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein am historischen Ort und das Kuratorium unterstützt weiterhin intensiv die Arbeit der Gedenkstätte.

Das 20. Sonnenstein-Symposium erinnert an die Gründung des Kuratoriums Gedenkstätte Sonnenstein e.V. vor 25 Jahren. Es stellt die Frage, welche Motive und Interessen die Arbeit des Vereins, besonders im ersten Jahrzehnt seines Bestehens, prägten und welche Möglichkeiten zivilgesellschaftliches Engagement nach der Friedlichen Revolution 1989 bot, ein aktives Erinnern zu etablieren.

Ablauf:

11.00–11.15 Uhr
Begrüßung: Anne Losinski, 1. Vorsitzende des Kuratoriums Gedenkstätte Sonnenstein e.V.
Grußwort: Werner Rellecke, Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

11.15–11.55 Uhr
Das Kuratorium Gedenkstätte Sonnenstein e.V. im ersten Jahrzehnt seines Bestehens
Dr. Boris Böhm, Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein

11.55–12.25 Uhr
Von der Schwierigkeit, einen Gedenk- und Erinnerungsort zu schaffen – ein persönlicher Blick zurück
Dr. Ute Hoffmann, Gedenkstätte für Opfer der NS-„Euthanasie“ Bernburg

12.25–13.00 Uhr
Die Bedeutung der Arbeit des Kuratoriums Gedenkstätte Sonnenstein e.V. für Angehörige von Opfern der Krankenmorde
Dr. Gero Berndt, Nürnberg

13.00–14.00 Uhr
Mittagspause

14.00–15.00 Uhr
Podiumsdiskussion:
Oberbürgermeister a. D. Hans-Peter Bohrig, Pirna
Konrad Flade, Pirna
Martin Wallmann, Kleinwachau
Moderation: Adina Rieckmann

Festakt 15.00 – 16.00 Uhr

Teilnahmegebühr 10 Euro, ermäßigt 5 Euro

Ort:

Evangelisch-Lutherisches Gemeindezentrum Pirna-Sonnenstein, Dr. Benno-Scholze-Straße 40, 01796 Pirna

Veranstalter: