Veranstaltungen

14. November 2015 , 10:00 Uhr
Tagung / Seminar / Workshop

38. Informationstagung zur Gedenkarbeit in Rheinland-Pfalz

Programm:

38. Informationstagung zur Gedenkarbeit in Rheinland-Pfalz

Die Landeszentrale für politische Bildung und Landesarbeitsgemeinschaft der Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen zur NS-Zeit in Rheinland-Pfalz (LAG) informieren über aktuelle Projekte ihrer Gedenkarbeit in unserem Bundesland. Bei der 38. Informationstagung werden gedenkstättenpädagogische Aspekte und die Thematik Zwangsarbeit im Mittelpunkt stehen.

Vorgesehen ist die Vorstellung des 2015 erschienenen Handbuchs „Gedenkstättenpädagogik - Kontext, Theorie und Praxis der Bildungsarbeit zu NS-Verbrechen“. Als zweiter Schwerpunkt sind Vorträge zur „Zwangsarbeit im Bereich des heutigen Rheinland-Pfalz während der NS-Diktatur“ geplant. Das Tagungsprogramm und die Referentinnen und Referenten werden Anfang Oktober auf der Website www.gedenkarbeit-rlp.de bekannt gegeben. Im Anschluss an die Informationstagung wird voraussichtlich eine Mitgliederversammlung der LAG durchgeführt. Eine Anmeldung zur Informationstagung ist bis zum 6. November 2015 erforderlich.

 

Veranstaltet von: Landeszentrale für politische Bildung RLP

Informationen bei: Uwe Bader 06242/910810


In Kooperation mit: Landesarbeitsgemeinschaft der Gedenkstätten- und Erinnerungsinitiativen zur NS-Zeit in Rheinland-Pfalz 

Zielgruppe: Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Gedenkarbeit, Interessierte Öffentlichkeit

Ort:

Koblenz, Kurt-Esser-Haus

Veranstalter: