Veranstaltungen

16. September 2010 - 18. September 2010
Tagung / Seminar / Workshop

54. Bundesweites Gedenkstättenseminar

Programm:

„Zeitgeschichte und Erinnerung im Wandel. Perspektiven der Erinnerungskulturen 20 Jahre nach der deutschen Einheit"

 

Im 20. Jahr nach der Deutschen Einheit beschäftigt sich das bundesweite Gedenkstättenseminar

mit den Perspektiven der Erinnerungskulturen in Deutschland und Europa. Die Auseinandersetzung mit den verschiedenen Vergangenheiten und Erinnerungskulturen stellt die historisch-politische Bildung vor neue Fragen und besondere Herausforderungen. In diesem Seminar soll es um die aktuellen Fragenstellungen der Erinnerungs- und Geschichtspolitik sowie

ihre Auswirkungen auf die historisch-politische Bildung gehen. Dabei sollen unter anderem folgende Fragen diskutiert werden: Wie gehen wir mit Orten mit einer mehrfachen Vergangenheit um? Was heißt mehrfache Geschichtsaufarbeitung für die historisch-politische Bildung und praktische Gedenkstättenarbeit? Und was bedeuten die deutschen Vergangenheiten für die Geschichtsvermittlung in einer Einwanderungsgesellschaft?

 

Veranstalter

  • Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn
  • Politische Memoriale e.V. Mechlenburg-Vorpommern, Schwerin
  • Stiftung Topographie des Terrors, Berlin

 

In Zusammenarbeit mit

  • Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V., Berlin

 

Anmeldeschluss

10. September 2010

 

Download: Programm

Download: Anmeldeformular

Ort:

InterCityHotel Schwerin, Grunthalplatz 5-7, 19053 Schwerin

Veranstalter: