Veranstaltungen

20. Mai 2010 , 20:00 Uhr
Vortrag 2 sehr wichtig

65 Jahre nach Kriegsende - eine Bilanz I

Programm:

Von der „Vergangenheitsbewältigung“ zur „Erinnerungskultur“.
Ein Rückblick auf 65 Jahre Nachgeschichte des Nationalsozialismus

Vortrag: Dr. Harald Schmid, Hamburg
Moderation: Professor Dr. Hajo Funke, Berlin

Topographie des Terrors | Auditorium | Niederkirchnerstr. 8 | Berlin-Kreuzberg

Eintritt frei

Harald Schmid, geboren 1944, Politologe und Zeithistoriker, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Zahlreiche Publikationen zu Geschichtspolitik und Erinnerungskultur, zuletzt u.a.: Der Nationalsozialismus - die zweite Geschichte, München 2009 (Hg. mit Peter Reichel und Peter Steinbach).

Hajo Funke, 1944 geboren, ist Professor für Politik und Kultur am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin.

Ort:

Veranstalter: