Veranstaltungen

11. März 2014 , 19:00 Uhr
Bühne

Ännes letzte Reise - 19 Uhr

Programm:

Ein Theaterstück zum Thema ‚Euthanasie‘ im Nationalsozialismus für ein Publikum ab 14 Jahren

Datum: Dienstag, 11. März 2014
Uhrzeit: 11.00 Uhr (Schüleraufführung) und 19:00 Uhr
Ort: TİYATROM – Türkisches Theater Berlin, Alte Jakobstraße 12, 10969 Berlin

Änne Lehnkering wird 1915 in Oberhausen geboren. Schon als kleines Mädchen, so steht es in ihren Akten, ist sie ängstlich und nervös. Gemäß der NS-Rassenhygiene wird sie als „erbminderwertige Ballastexistenz“ verfolgt. Von 1936 bis 1940 ist sie Patientin der Heil- und Pflegeanstalt Bedburg-Hau. Am 7. März 1940 wird sie im Zuge der T4-Aktion als „lebensunwerter“ Mensch in Grafeneck ermordet. „Ännes letzte Reise“, inszeniert und aufgeführt vom Theater mini-art (Bedburg-Hau, Niederrhein), wurde mehrfach ausgezeichnet. Das Theaterstück zum Thema „Euthanasie“ im Nationalsozialismus ist eine dokumentarische Fiktion über ein lange verschwiegenes Thema.

Ort:

TİYATROM – Türkisches Theater Berlin, Alte Jakobstraße 12, 10969 Berlin

Veranstalter: